Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 1070 Übereinstimmung von Denken und Handeln 4-Inhalt »  (05) Methodik »  Kommunikation  3-Abteilung »  Archiv

Authentizität Echtheit und Kongruenz

Die Authentizität ist neben der Empathie und der Akzeptanz eine der drei grundsätzlichen Bedingungen für eine gelingende Kommunikation. Carl Rogers hat die Variablen der Kommunikation als grundsätzliche Elemente herausgearbeitet, mit denen die Grundhaltungen der personenzentrierten Gesprächstherapie beschrieben werden. Sie gelten in gleicher Weise für die Mediation.

Authentizität wird in dem Zusammenhang auch als Echtheit oder Kongruenz bezeichnet. Sie bedeutet, dass der Mediator denkt und fühlt wie ein Mediator und nicht lediglich eine Rolle spielt.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2018-10-13 08:27 / Version 6.
Alias: Echtheit, Echtheit
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Siehe auch: Konfliktkongruenz
Prüfvermerk: -