Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 547 Mit der Ausbildung erworbene Qualifikationen 3-Abteilung »  Bücher (Wiki) 4-Inhalt »  (09) Lehre »  Ausbildung »  Ausbildungsqualität

Die Qualifikation des Mediators

Über Zertifikate, Zertifizierungen und Gütesiegel

Niccoló Machiavelli schrieb:

Titel geben den Menschen keinen Glanz,
sondern die Menschen den Titeln.

Wen mag Machiavelli gemeint haben, wenn er behauptet, die Menschen gäben den Titeln Glanz? Hat er dabei an die Träger des Titels gedacht oder an die, die den Titel vergeben? Wie dem auch sei. Der Titel soll eine Qualifikation bezeugen. Er belegt jedoch nur eine Ausbildung. Die Ausbildung ist deshalb nur ein Indiz für eine gewisse Qualifikation, nicht aber ihr Nachweis1 .

 Merke:

4627 - Die Ausbildung ist der Schlüssel, aber nicht das Kriterium für eine gute Mediation.

Titelvergleich

Es gibt den Mediator als Berufsbezeichnung, den sogenannten zertifizierten Mediator und den Mediator mit Zertifikat. Die Ausbildungsleistung in Stunden beträgt in etwa:
Ausbildungsstunden
Spätestens seit dem Inkrafttreten der ZMediatAusbV sind weitere Ausbildungsnachweise erforderlich. Die nachfolgende Gegenüberstellung verdeutlicht die Unterschiede:

einfach zertifiziert qualifiziert profiliert
Gesetz § 5 Abs. 1 MediationsG § 5 Abs. 2 MediationsG
ZMediatAusbV
§ 5 Abs. 1 und / oder Abs. 2 und Standards § 5 Abs. 2 und Standards
Titel Mediator zertifizierter Mediator institutionalisiert zB: Mediator (XY) ggfalls lizenzierter Mediator Berufsmediator
Zerfifikat Ausbildungszertifikat Ausbildungszertifikat Ausbildungszertifikat
ggfalls Lizenz
Berufszertifikat
ggfalls Lizenz2
Qualität frei zu bestimmen Mindestanforderungen volle Mediationstauglichkeit volle Berufstauglichkleit
Fachmediator im Titel möglich lediglich als Zusatz möglich möglich, aber nicht unbedingt sinnvoll überflüssig
geschützt nein ja, gesetzlich ggfalls als Marke Berufszertifikat
Stunden mehr als 90 120 mehr als 200 mehr als 350
Stundentyp gemischt Präsenz prozentuiert gemischt
Inhalte - ZMediatAusbV Standards Standards
vorgegeben nein ja ja ja
Supervision empfohlen verbindlich verbindlich verbindlich
Typ - Einzelsupervision Fallsupervision Fall und Praxis
Anzahl - 1+4 ≥ 1 5
Rollenspiele vorgesehen vorgeschrieben vorgeschrieben vorgeschrieben
Dokumentation - - je nach Vorgabe vorgeschrieben
Fortbildung vorgeschrieben gem. ZMediatAusbV vorgeschrieben vorgeschrieben
Kontrolle Abmahnung Abmahnung Abmahnung, ggfalls Lizenzverlust Abmahnung, ggfalls Zertifikatsverlust

Die Abstufungen qualifiziert und profiliert folgen dem Bedürfnis, Abschlüsse und Qualifikationen anzubieten, die über die Mindestanforderung des zertifizierten Mediators hinausgehen. Eine vollwertige Qualifikation würde nach der hier vertretenen Auffassung alle Anforderungen zur professionellen und rechtssicheren Ausübung der Mediation als Berufsmediator erfüllen. Bei einem Berufsmediator kommt es nicht mehr darauf an, welchem Ursprungsberuf er angehört. Die darauf abzielende Ausbildung umfasst alle Disziplinen, die auf die Mediation einwirken und alle professioellen Bereiche, in denen die Mediation zur Anwendung kommt.

Berufsmediator 

Gütesiegel

Der zertifizierte Mediator soll ein Gütesiegel sein, das die Mindestanforderungen einer Mediatorentätigkeit festlegt. Ob das Zertifikat diesen Zweck erfüllt ist zu hinterfragen3 . Wenn überhaupt wird eine Aussage über die Güte der Ausbildung und keinesfalls über die Güte der Dienstleistungsqualität getroffen. Die Bedeutung der möglichen Zertifikate und der Rückschluss auf die, den Ausbildungsinhalten entsprechende Kompetenz, wird im Beitrag Ausbildungszertifikate beschrieben.

Ausbildungszertifikate

Kriterien, wie sich die von der Ausbildung zu unterscheidende Qualität der Dienstleistung Mediation bemessen lässt, enthalten die Kapitel Qualität und Benchmarks.

Qualität der Mediation Benchmarks

Entscheidungshilfe

Der Titel Zertifizierter Mediator steht in der Kritik, weil er eine vollumfängliche Ausbildung suggeriert, obwohl er nach dem Willen des Gesetzgebers nur eine Mindestanforderung darstellen soll. Auch die Ausbildungsinhalte decken oft nicht den gesamten Ausbildungsbedarf, wie etwa den eines Berufsmediators, ab. Besonders bei den Fachmediatoren ist zu hinterfragen, ob sie nur eine eingeschränkte oder eine erweiterte Vollausbildung absolviert haben. Deshalb sind zusätzliche Auswahlhilfen sinnvoll, in denen die Auswahlkriterien und -ziele offengelegt werden. Sie betreffen die Wahl des Mediators ebenso wie die Wahl der Ausbildung. Die Partei ist beispielsweise nach wie vor auf sich gestellt, wenn es darum geht, den passenden Mediator zu finden. Der Titel ist für den Konsumenten kein Kriterium, allenfalls ein Indiz. Seine Suche mag mit folgenden Beiträgen unterstützt werden:

Mediatorencheck

Auch zur Wahl der passenden Ausbildung bedarf es weiterer Parameter als nur die Auflistung von Inhalten, Ausbildungsstunden und Zertifikaten. Ideal ist sicher eine Ausbildung, die das ganze Tätigkeitsspektrum des Mediators abdecken kann und deshalb das Ziel einer Berufsausbildung verfolgt. Sie würde die Kompetenz verwerten und ginge über die bloße Anwendung von Mediationen i.S.d. §1 Mediationsgesetz hinaus.4 Trotzdem ist es sinnvoll, eine abgestufte Ausbildung anzubieten. Die Mediation ist eine Kompetenz, die nicht nur von einem Berufsmediator genutzt werden kann. Ganz abgesehen davon will nicht jeder Auszubildende ein Berufsmediator werden. Die Wahl der passenden Ausbildung mag mit folgenden Beiträgen unterstützt werden:

Entscheidungshilfe Ausbildung

Damit sich der Konsument ein Bild von der Qualifikation des Mediators machen kann, hat ihm der Gesetzgeber in §3 Abs. 5 Mediationgesetz einen Anspruch eingeräumt, vom Mediator Angaben über die Ausbildung, die Erfahrung und den fachlichen Hintergrund abzuverlangen. Diese Angaben finden sich im Wiki to Yes Mediatorenverzeichnis im Feld "Kompetenzen" wieder. Weitere Anhaltspunkte ergeben die Ausführungen im Kapitel Mediatorenprofil.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2019-06-03 10:41 / Version 98.
Alias: Gütesiegel, Qualifikationen, Qualifizierung
Siehe auch: ZMediatAusbV, §5 Mediationsgesetz, Mediator als Funktion, Soll ich zertifizierter Mediator werden?, Beruf, Mediator-Beruf, Berufsausübung, Qualifikation
Diskussion: Ist Mediator ein Beruf?
Prüfvermerk: Arthur Trossen

2 Wird, soweit bekannt, derzeit nur vom Verband Integrierte Mediation angeboten.
4 Die Ausführungen in der Evaluierung des Mediationsgesetzes belegen, dass viele Mediationen in der Praxis nicht im klassischen Sinn durchgeführt werden.
© Wiki to Yes: Arthur Trossen "Qualifikation" (2018) unter Wiki-to-Yes.org/Qualifikation
Erstellt von Arthur Trossen. Letzte Änderung: Montag Juni 3, 2019 10:41:41 CEST by Arthur Trossen.