Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Mediation unlimited

Alles über die Mediation und die optimale Konfliktbewältigung


Sie haben ein Problem bei der Konfliktbewältigung oder Sie sollen helfen es zu lösen?
Sie möchten mehr über die Mediation wissen, über Fragen zu ihrer korrekten Anwendung, über den Beruf des Mediators oder über die Ausbildung?

Sie sind hier genau richtig!

Wiki to Yes ist ein Profiportal. Aber auch wenn Sie einer anderen Personengruppe angehören1 , kann Ihnen geholfen werden, versprochen!
Das als ein Meta-Portal angelegte Mediationstikiwiki2 verfolgt den Zweck, vollständige und vor allem konsistente, praxisnahe und verlässliche Informationen zur Mediation und anderer Formen der Konfliktbeilegung bereitzustellen3 . Sie finden eine unabhängige Unterstützung, die weit über die Vermittlung von Wissen und Erfahrungen hinausgeht. Sie profitieren von der neutrale Perspektive auf den Fall, die Mediation und die Landschaft der Mediation. Den Umfang entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis. Die Leistungsfähigkeit ergibt sich aus den Highlights).

 Bitte beachten Sie:

Wiki to Yes ist mehr als ein interaktives Buch, ein multimediales Training, ein Problemlöser, ein unabhängiges Forum, ein Fundus an Werkzeugen und eine kostenlose, für jedermann zugängliche Enzyklopädie der Mediation. Wiki to Yes Nutzer finden hier ALLES, was ein Einvernehmen ermöglicht, auch wenn es unmöglich erscheint.

Sie fragen sich was Mediation überhaupt ist?

Hier finden Sie eine erste Übersicht ...

Sie betreten Wiki to Yes am Einfachsten über einen der Buttons im Header. Klicken Sie einfach auf Start, Ihr Zugang oder Wiki unlimited. Alternativ wählen Sie eine der nachfolgenden Abteilungen. Sie werden bemerken, dass die Fülle der Ihnen zur Verfügung stehenden Informationen und Möglichkeiten mit der Komplexität des Themas einhergeht. Trotzdem ist es möglich, sich schnell zu orientieren. Neben der leistungsstarken Suchfunktion erschließt sich die Vielseitigkeit des Portals über die Navigation.

Sie finden alles in den Abteilungen

Wie in einem Warenhaus gehen Sie zunächst in eine Abteilung, um zu finden, wonach Sie suchen. Benutzen Sie den Button Start im Header4 als Schnellzugang. Das danach auf jeder Seite vorzufindende Hauptmenü gewährt den Zugriff auf die Abteilungen. Unterhalb des Hauptmenüs finden Sie ein Strukturmenü, das den Inhalt einer jeden Abteilung wie eine Gliederung anzeigt, wenn Sie auf das -Icon klicken. Die Abteilungen sind:

Ein komplexes Thema, wie die Mediation, kennt verschiedene Möglichkeiten, um darauf zuzugreifen. Die Abteilung Zugang stellt alle Optionen zusammen und gewährt Ihnen auch einen persönlichen Zugang.


Das gesamte Fachwissen erfasst in Büchern und als Enzyklopädie alles, was Sie über die Mediation und ähnliche Verfahren der Konfliktbeilegung wissen sollten.

Das Forum vermittelt Neuigkeiten und erlaubt einen Erfahrungsaustausch über Mediation. Sie finden einen Nachrichtenüberblick, Fachbeiträge, Meetings, Projekthinweise und mehr.

Hier geht es um die Anwendung. Sie finden alle Werkzeuge, Verzeichnisse der Techniken, Interventionen, Gesetze, Kommentare, Rechtsprechung, Formulare, Tabellen, Benchmarks

Die Abteilung Dienste hilft Ihnen, die Mediation professionell anzubieten oder nachzufragen. Hier finden Sie den notwendigen Support sowie alles, was man über das Angebot und die Nachfrage wissen sollte. Natürlich gibt es auch ein Mediatorenverzeichnis.

Die Abteilung Akademie befasst sich mit der Wissenschaft, der Forschung und der Ausbildung.


In dieser Abteilung erfahren Sie alles über die Nutzung von Wiki to Yes.

Die letzte Marke im Hauptmenü ist ein nach unten gerichtetes Dreieck. Von hier aus erreichen Sie wichtige Seiten, die zur Editierung und zur Pflege des Portals notwendig sind. Hier finden Sie auch die Navigation. Das ist eine Übersicht über fast alle Inhalte und Funktionen, die Ihnen als Nutzer zur Verfügung stehen. Als registrierter Benutzer steht die über das Wiki to Yes Icon aufzurufende Homepage als Ihr Dashoeard zur Verfügung.

Ein guter Tipp zum Weitersagen

Der Name Wiki to Yes bedeutet so viel wie: Der gemeinsame Weg zur Einigung. Er ist an das als Getting to Yes bezeichnete Harvard-Konzept angelehnt und betrifft die Mediation. Ganz gleich, ob Sie Betroffener, Dientleister oder Funktionär sind. Hier finden Sie nicht nur alle Informationen über die Mediation. Sie lernen auch wie die Mediation zu verstehen ist und wie Sie sie am Besten anwenden können. Darüber hinaus können Sie noch dazu beitragen, das Bild über die Mediation zu vervollständigen und die Mediation zu gestalten.

Wiki to Yes ist der Geheimtipp, wenn es um Konflikte geht.
Das Mediationswiki basiert auf dem Konzept des Herausgebers5 , sowie der Unterstützung engagierter Mediatoren, Förderer und Sponsoren. Aktuell steht das Projekt unter der unabhängigen Trägerschaft von ...

Hinweise und Fußnoten

Alias: Homepage
Siehe auch: Vorwort, Gästebuch

1 Bitte beachten Sie die zielgruppenorientierten Zugänge
2 Wiki ist hawainanisch und heißt schnell. Tiki heißt Kunst. Tiki ist der Name der Software (www.tiki.org). Ein Tiki erweitert das Wiki, indem weitere Funktionen, wie Artikel, Blogs, Foren und Kommunikationstools zur Verfügung gestellt werden
3 Warum das Portal ein wichtiges, Sie und die Mediation förderndes Angeot ist, entnehmen Sie bitte den Highlights
4 Tipp: Immer wenn Sie auf das Titelbild (Bild im Header) klicken, werden Sie auf die nächst verwandte Seite im Portal geführt
5 Siehe das Konzept und das Vorwort des Herausgebers
Erstellt von Arthur Trossen. Letzte Änderung: Dienstag Dezember 25, 2018 19:25:56 CET by Administrator.