Lade...
 
Seiten-ID: 239 Community ist die Gemeinschaft der Wiki to Yes User 3-Abteilung »  Zugang

Community

Verstehen ist die Voraussetzung zum Einigwerden!
Die Wiki to Yes - Community bietet die Chance dafür


Wiki to Yes ist viel mehr als nur eine Plattform, die dazu einlädt, sich umfassend und zuverlässig über Mediation und andere Formen der Konfliktbeilegung zu informieren und Wege in eine optimale Konfliktlösung zu finden.

 Aktionshinweis:

Die Wiki to Yes Community ist eine unabhängige, interdisziplinäre und interprofessionelle Gemeinschaft von Mediatoren, Anwendern und Experten, die sich um einen effizienten Einsatz der Mediation bemühen. Sie sind herzlich eingeladen, sich an dem Projekt zu beteiligen 1

Wer sich hier einbringt, beweist sein Interesse an der Mediation und ihrer Förderung. Das Mediationswiki lädt ein zur Interaktion und fordert auf, Wissen und Erfahrungen zu teilen. Betrachten Sie das Wiki als ein Forum, wo man sich begegnet und alles austauschen kann, was Fallfragen oder Fragen zum Verfahren der Fallösung betrifft.

Wiki to Yes Highlights

Hier kommt alles zusammen

Jeder kann das Wiki kostenlos nutzen und sich einbringen!
Indem Wissen und Erfahrungen ausgetauscht werden, sind Angleichungen und Korrekturen möglich. Praktiker kommen zu Wort. Sie tragen dazu bei, die Mediation in ihrer Vielfalt und Kompetenz darzustellen. Die ganzheitliche Sicht lässt sich nur mit einer Community abbilden, wo alle Aspekte, Fragen und Hinweise eingebracht und diskutiert werden können. So lautet jedenfalls das Wiki to Yes Konzept.

Wiki to Yes Konzept

Zugegeben, die so entstehende Vielfalt ist verwirrend. Sie passt aber zur Mediation, die selbst einen unerwartet komplexen Prozess abbildet. Nur der umfassende und interdisziplinäre Wissens- und Erfahrungsaustausch trägt dazu bei, dass das Verständnis der Mediation klarer wird. So paradox es klingen mag:

Konflikt verbindet! 


Konflikte verbinden nicht nur die Konfliktparteien miteinander, sondern auch die, die mit Konflikten umzugehen haben. Hier begegnen sich alle, die irgendetwas mit Konflikten zu tun haben oder davon betroffen sind. Sie bewegen sich in einer Gemeinschaft, bestehend aus Anwendern, Betroffenen, Schülern, Lehrern, Juristen, Psychologen, Pädagogen, Laien und Experten. Um Ihnen den Zugang zu erleichtern, wurden für die wichtigsten Zielgruppen indivisualisierte Zugänge eingerichtet. Hier finden Sie eine persönliche Ansprache.

Ihr persönlicher Zugang

Wiki to Yes möchte dieser Gemeinschaft eine Plattform anbieten, die nicht nur einen interprofessionellen Austausch ermöglicht, sondern auch eine Annäherung von Theorie und Praxis gewährleistet. Im Kontakt miteinander kommt die Verbundenheit im Konflikt zum Ausdruck.

Das Bild vervollständigen

Mitwirkung
Es geht darum, die kollektive Intelligenz zu nutzen und Informationen wie Puzzlesteine zusammenzusetzen, bis sich ein vollständiges, konsistentes Bild über die Mediation und ihre Anwendungsformen ergibt. Sie können auf vielfältige Weise dazu beitragen. Nutzen Sie die Aktionsmöglichkeiten zu Ihrem eigenen Vorteil.

Wiki to Yes Aktionsmöglichkeiten

Willkommen ....

Damit sich die Vielfalt der Mediation nicht in selbstreferenzierenden Prozessen verliert ist Meinungsvielfalt willkommen. Das Motto Mediation unlimited verwirklicht sich nicht nur in dem umfassenden Wissens- und Erfahrungsangebot, sondern auch in dem verbands- und politikunabhängigen Zugang. Je größer die Community der Mediatoren und Anwender ist, desto größer wird der Radius und desto vollständiger und zuverlässiger das Wissensangebot. Überzeugen Sie sich bitte von dem Konzept und empfehlen Sie das Wiki weiter.

Gästebuch Weiterempfehlen

Hinweise und Fußnoten

Alias: Community, Mitwirkung
Siehe auch: Optionen, Zugang, Konzept

1 Hier finden Sie die Zusammenstellung aller Aktionen: Aktion