Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 1094 So gibt es keine alternativen Fakten mehr 3-Abteilung »  Werkzeuge 3-Abteilung »  Archiv »  Archiv: Werkzeuge

Realitätscheck


Das Wort Realitätscheck besagt genau das was es bedeutet. Eine Überprüfung mit der Faktenwirklichkeit. Verwendet wird der Realitätscheck hauptsächlich bei luziden Träumen, um klarzumachen, ob das Gesehene Traum oder Wirklichkeit ist. Verwendet wurde der Begriff aber auch bei der Faktenüberürfung von politischen Anküpndigungen und Meinungen. Der Realitätscheck kann auch bei Vorurteilen, Selbst- und Fremdeinschätzungen usw. gute Dienste leisten.

Bei dem Realitätscheck geht es immer nur um eine einzige Frage:

Bin ich wirklich zu 100% sicher, dass das was ich denke tatsächlich so ist? 

Der Mediator verwirklicht in gewisser Weise den Realitätscheck bei seiner Rückmeldung, wenn er zwischen Fakten, Meinungen und Emotionen unterscheidet.


Hinweise und Fußnoten

Alias: Faktenwirklichkeit
Siehe auch: Ratgeber für Interventionen
Archiv: Ein Beitrag zum Werkzeugarchiv
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Prüfvermerk: -

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Mittwoch September 6, 2017 18:20:58 CEST von Arthur Trossen.