Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Die Parteien weigern sich über das Beziehungsprobleme zu sprechen

ID
1342
Problemschilderung
Die Parteien weigern sich über das Beziehungsprobleme zu sprechen
Antwort
Obwohl der Mediator durch verbalisieren die offensichtliche Beziehungsproblematik (den Beziehungskonflikt) anspricht, weigern sich die Parteien diese zu thematisieren. Der Mediator muss versuchen zu verstehen, was ihr Motiv dafür ist. Oft haben die Parteien Sorge, die Kiste der Pandora zu öffnen, weil sie in Gesprächen über die Beziehung im Vorfeld die Erfahrung gewonnen haben dass diese Gespräche nur eskalieren. Ein anderer Grund könnte sein, dass sie selbst in der Frage noch unsicher sind und sich deshalb schützen möchten, in dem die Frage nicht angesprochen wird. Wieder ein Grund könnte sein dass die Nichtthematisierung gleichzusetzen ist mit einer Verweigerung der Beziehung, die aber nicht von beiden Seiten akzeptiert wird.
Kategorie
Konfliktarbeit
Technik/Intervention
Dimensionieren, Hinterfragen, Präzises Zuhören, Verbalisieren
Schlagworte
Konfliktklärung    Rumpelstilzcheneffekt    Konfliktkompetenz    Konfliktdimension    Klärung    Themensammlung   
Link
Beziehungskonflikt
Relevanz
(0)
Erstellt
Montag April 17, 2017 11:35:26 CEST
von Arthur Trossen