Lade...
 

Datenschutzerklärung

Die Mediation ist ein vertrauliches Verfahren, das den Medianden einen geschützten Kommunikationsraum anbieten will, in dem informelle Kommunikation möglich wird. Diesen Gedanken greift Wiki to Yes auf, indem es einen besonderen Datenschutz garantiert.

  1. Jeder registrierte Nutzer muss einen (frei erfundenen) Benutzernamen und seine e-Mailadresse angeben.
  2. Die Veröffentlichung der e-Mailadresse wird von jedem User selbst optiert oder nicht
  3. Personenbezogene Daten (etwa für ein öffentliches Profil wie zB das Mediatorenverzeichnis) sind freiwillig und werden ausschließlich vom Benutzer selbst eingetragen und verantwortet.
  4. Eine Weitergabe der Daten findet in keinem Fall statt. Die User können intern miteinander kommunizieren (wenn sie diese Option freigeschaltet haben), ohne dass die intern hinterlegte e-Mailadresse bekannt zu geben ist.
  5. Mit der Registrierung stimmen die Benutzer der Verwendung des Benutzernamens (wird vom Tiki automatisch als Signatur unter Eingaben gesetzt) zu.
  6. Die Benutzer sind selbst dafür verantwortlich die Aktualität ihrer Daten - soweit erforderlich - sicherztustellen.
  7. Wer Daten eingibt wird als Urheber gesehen und auch so behandelt.
  8. Jeder User beachtet die Lizenzbestimmungen (siehe Nutzungsbedingungen) und die Etikette (siehe Konventionen)

Hinweise und Fußnoten
Aliase:

persönliche Daten, personenbezogene Daten