Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 494 Das Bewusstsein und wozu wir es brauchen 3-Abteilung »  Wissen 4-Inhalt »  Methodik »  Verstehen

Bewusstsein

Die Auseinandersetzung mit dem Bewusstsein soll dazu beitragen, den Verstehensprozess zu optimieren.




Ich weiß doch was ich sehe!

Inhaltsverzeichnis

Definition

Der Begriff wird vom mittelhochdeutschen Wort bewissen im Sinne von „Wissen über etwas habend“ abgeleitet.1 Auf die lateinische Wurzel conscientia zurückgeführt bedeutet Bewusstsein so viel wie Mitwissen, bei Sinnen sein, denken und beschreibt die erfahrbare Existenz geistiger Zustände und Prozesse.2

Fähigkeit

Was wir sehen ist eine ständige Rekonstruktion der äußeren Realität. Indem das Bewusstsein seine Rekonstruktionsarbeiten für uns verbirgt, vermittelt uns das Gehirn die Illusion, dass wir die Realität wahrnehmen und nicht seine Interpretation


Schon das Zitat, das aus dem nachfolgenden Videobeitrag stammt, belegt die Eingeschränktheit des Bewusstseins. Das Bewusstsein könnte als eine operative Einheit gesehen werden, die auf einen riesigen, im Unbewussten abgelegten Datenspeicher zurückgreift und nicht nur Daten abruft, sondern auch beim Abruf vom Unterbewusstsein beeinflusst wird.

Dieser Videobeitrag setzt sich mit der Funktionalität des Bewusstseins auseinander und erläutert seine Funktionsweise.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Video um ein bei Youtube (Google) hinterlegtes Video handelt. Es wurde im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Was das bedeutet, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

 Bearbeitungshinweis:

Dieser Beitrag muss noch bearbeitet werden. Sie können daran mitwirken. Wenn Sie Editierrechte haben können Sie direkt Änderungen vornehmen. Anderenfalls können Sie ein Mail schicken an die Kontaktseite schicken. Wenn der Beitrag für Sie interessant ist, können Sie sich auch informieren lassen, wenn Änderungen vorgenommen werden. Klicken Sie zu dem Zweck einfach auf den "Monitor page" Befehl im Action Menü ganz oben rechts.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2019-07-23 09:46 / Version 88.
Siehe auch: Unterbewusstsein, Denken
Prüfvermerk: -

Erstellt von Arthur Trossen. Letzte Änderung: Dienstag Juli 23, 2019 09:46:13 CEST by Arthur Trossen.