Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Nachrichten

Nachrichten

Die Nachrichtendatenbank (Nachrichtentracker)  Nachrichtenüberblick

Einträge 136

Eintrag Datum Schlagzeile Inhalt (Zitate aus dem Presseartikel, die für Mediatoren von Interesse sein könnten) Kategorie
5340 2019-10-30 Jemand, der berufsmäßig Mediation betreibt

Der Mediator kommt jetzt ins Kreuzworträtsel und ist die Antwort mit 8 Buchstaben auf die Frage: „jemand, der berufsmäßig Mediation betreibt“.

Aufgeschnappt
5305 2019-10-18 Universalschlichtungsstellenverordnung Das BMJV hat den Entwurf einer Verordnung zur Regelung der Organisation, des Verfahrens und der Beendigung der Universalschlichtungsstelle des Bundes (Universalschlichtungsstellenverordnung – UnivSchlichtV) offengelegt. Die Verordnung soll auf Grund des § 42 Absatz 2 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes in der Fassung des derzeit dem Deutschen Bundestag zur Beschlussfassung vorliegenden Entwurfs eines Gesetzes zur Ände­rung von Vorschriften über die außergerichtliche Streitbeilegung in Verbrauchersachen und zur Änderung weiterer Gesetze (Bundestagsdrucksache 19/10348) erlassen werden. Meldung
5281 2019-10-08 Mediation kostet Stadt 165 000 Euro Der Artikel führt aus: "... Das mittlerweile gescheiterte Mediationsverfahren mit der Deutschen Bahn zur Seeanbindung hat die Stadt Starnberg weitaus mehr gekostet, als erwartet....". Es ist mit Kosten von 165000 EUR zu rechnen. Der Artikel ergänzt den Beitrag vom 11.7.2019 Fallinformation
5230 2019-10-11 Schon wieder: Stuttgart 21

Der Artikel setzt sich am Beispiel Stuttgart 21 mit der Frage auseinander, was die Mediatioon von der Schlichtung unterscheidet. Auszüge aus dem Artikel lesen sich wie folgt:

"... Bei einer Schlichtung wird ein neutraler Dritter beauftragt, die Positionen anzuschauen und die Diskussion zu leiten. Am Ende macht er einen Vorschlag zur Lösung des Konflikts, meist ein Kompromiss zwischen den Standpunkten. Sie entscheiden nun, ob sie den Vorschlag annehmen. Wenn nicht, geht es in eine neue Runde oder die Schlichtung ist gescheitert. Ein Schlichter arbeitet vor allem auf der Sachebene. ... Auch bei einer Mediation leitet der Mediator das Gespräch und sorgt für gute Kommunikation, aber im Unterschied zur Schlichtung geht es bei einer Mediation meist auch um die Emotionen, die zwischenmenschlichen Beziehungen. Der Mediator kümmert sich zuerst um die oft unsichtbaren Hintergründe und Bedürfnisse, die zu den Forderungen führen. Es geht v.a. darum, dass gegenseitiges Verständnis entsteht. Ehrliches Sich-Öffnen und Vertraulichkeit sind für den Erfolg sehr wichtig. Der Mediator bewertet keine Standpunkte und wenn es dann um die Lösungssuche geht, nimmt er sich so weit wie möglich zurück und bringt in der Regel keine eigenen Vorschläge ein, um die Nachhaltigkeit der Beschlüsse zu stärken. Die Lösung muss kein Kompromiss sein, sondern kann ganz neue kreative Aspekte enthalten. Ein Mediator benötigt für all dies auch eine fundierte Ausbildung, was inzwischen auch gesetzlich geregelt ist...."

Fachinformation
5223 2019-10-09 Außerparlamentarische Lösung bei der Zertifizierung Der Pressebeitrag führt aus: "... Eine Evaluation sei mit Blick auf die Kosten nicht geplant, antwortete die GroKo. Im Übrigen stehe das federführende Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in einem engen Austausch mit den Fachverbänden, Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft und den weiteren mit Mediation befassten Instituten und Organisationen, die bereits vor Erlass der ZMediatAusbV beteiligt waren. ... Aktuell sei das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Kontakt mit dem Qualitätsverbund Mediation (QVM), der mit Schreiben vom 18. Juni 2019 die sogenannte „Frankfurter Erklärung" verfasst hat. ..." Meldung
5222 2019-09-11 Mediatoren-Ausbildungsverordnung Die Pressemitteilung führt aus: " ... Nach den Erkenntnissen der Bundesregierung durch den offenen Diskussions- und Meinungsbildungsprozess nach dem Inkrafttreten der Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV) fragt die FDP-Fraktion. In einer Kleinen Anfrage (19/12762) wollen die Fragesteller zudem wissen, inwiefern eine Evaluation der ZMediatAusbV vorgesehen wird oder bereits begonnen hat. Seit dem 1. September 2017 dürfen sich Mediatoren nur dann als zertifiziert bezeichnen, wenn sie die Voraussetzungen der Verordnung erfüllen. Ein Ziel der Verordnung war es, Transparenz zu schaffen und darüber hinaus eine dauerhafte Qualitätssicherung der Mediation und der Mediatoren zu erreichen. Die Abgeordneten fragen die Bundesregierung außerdem, mit welchen Instituten, Einrichtungen, Organisationen und Vereinigungen sie seit dem Inkrafttreten der ZMediatAusbV in Kontakt steht, um deren Auswirkungen zu überprüfen und zu beraten, und ob sie seither neue Erkenntnisse in Bezug auf die Entwicklung der Mediation als ein Verfahren zur alternativen Konfliktbeilegung in Deutschland und über die Situation der Aus- und Fortbildung der Mediatoren gewinnen konnte ..." Meldung
5221 2019-08-20 Kleine Anfrage zur Ausbildungsverordnung Die Drucksache 19/12762 stellt die kleine Anfrage der FDP (u.a.) heraus. Folgende Zitate sind hervorzuheben: "... In der Antwort auf die Kleine Anfrage (auf Bundestagsdrucksache 19/4099) stellte die Bundesregierung ferner klar, dass sie den Evaluationsbericht zum MediationsG zum Anlass nehmen werde, um mit Vertretern der Wissenschaft, den Fachverbänden, den weiteren mit Mediation befassten Stiftungen, Organisationen und Instituten sowie den (Anwalts-)Mediatorinnen und -Mediatoren in einen offenen Diskussions- und Meinungsbildungsprozess einzutreten und ge-meinsam mit diesen Akteuren zu überlegen, wie Mediation in Deutschland weiter gefördert und der Bekanntheitsgrad von Mediation als ein Verfahren zur al-ternativen Konfliktbeilegung weiter gesteigert werden kann. Vor diesem Hintergrund ist es nach Ansicht der Fragesteller nun fraglich, welche Erkenntnisse die Bundesregierung durch den offenen Diskussions- und Meinungsbildungsprozess nach dem Inkrafttreten der ZMediatAusbV gewonnen hat, und inwiefern eine Evaluation der ZMediatAusbV vorgesehen wird oder bereits begonnen hat ..." Es folgen 9 Fragen zu den Aktivitäten der Bundesregierung. Meldung
5196 2019-10-30 Konflikt USA/Iran: Reden alleine reicht nicht Der Artikel führt aus: " ... Die Europäer müssen sich stärker als bisher dafür einsetzen, den Konflikt zwischen den USA und Iran zu deeskalieren. Aufrufe zum Dialog ersetzen nicht die eigene Politik. ... Eine starke und unnachgiebige europäische Mediation wäre nicht nur in unserem eigenen Interesse. Sie könnte auch helfen, das Eis zu brechen und schließlich die Tür für eine belastbare Diplomatie zu öffnen." Politik
5163 2019-09-20 Wie glückliche Paare streiten Der Artikel führt aus: "... Meinungsverschiedenheiten gehören zu jeder Partnerschaft dazu. Häufige Streitpunkte in Ehen sind Geld, Haushalt oder Freizeit. Menschen in glücklichen Beziehungen gehen diese Probleme auf eine bestimmte Art und Weise an, finden Forscher heraus. ... Es zeigte sich, dass es bei den Streitthemen und ihrer Gewichtung viele Übereinstimmungen zwischen den beiden Gruppen gab. Intimität, Freizeitgestaltung, Haushalt, Kommunikation miteinander, Gesundheit und Geldfragen wurden als Probleme für alle Paare identifiziert, aber mit verschiedener Gewichtung. Die Themen Eifersucht, Religion und Familienangelegenheiten waren dagegen bei langjährigen, glücklichen Paaren weder besonders wichtig noch problematisch. ... Bei der Beobachtung der Streitsituationen erlebten die Forscher dann eine echte Überraschung: Die langjährig glücklichen Paare stritten keineswegs über die Themen, die sie als wichtigste angegeben hatten. Sie setzten sich eher über die Themen auseinander, für die es konkrete Lösungen gibt. Dazu gehörten die Verteilung von Aufgaben im Haushalt und die Art der Freizeitgestaltung." Fachinformation
5101 2019-09-01 Wie sich ein Leben mit Hochsensibilität anfühlt Im Interview von Raphael Weiss beschreibt Maria Anna Schwarzberg ihre Erfahrungen mit der belastenden Fähigkeit, die bei immerhin 20% der Menschen auftritt. Es handelt sich um eine totale Reizüberflutung, mit der auch die Gefühle anderer wahrgenommen werden. „Ich war ein implodierendes Chaos, das gar nicht wusste, wohin mit sich.“, ist der Einstieg in das Interview. Fachinformation
5090 2019-09-03 Im Visier der Hauptstadtpresse Der Artikel führt aus: " ... Tatsächlich glaube ich immer noch, in einer Demokratie zu leben. Und ich dachte eigentlich, in einer Demokratie gelten die Gesetze der vermittelnden Kommunikation und des Dialoges. In der Mediation, der Lehre von der vermittelnden Kommunikation, gilt doch als erster Grundsatz: „Bleiben Sie bei sich!“ Denn: Nur und gerade dann geben Sie dem anderen Raum. ..." Politik
5087 2019-09-03 Strafanzeige wegen Drohung in einer Mediation Der Artikel führt aus: " ... Das Zürcher Kinderspital hat gegen einen ehemaligen Herzchirurgen Strafanzeige wegen Drohung eingereicht. Dies ist der bisherige Höhepunkt eines Arbeitskonflikts, der seit über einem halben Jahr schwelt. Eine Mediation brachte keine Besserung .... Im Arbeitskonflikt mit dem Herzchirurgen scheine eine einvernehmliche Lösung nicht möglich zu sein, schreibt das Universitäts-Kinderspital Zürich in einer Mitteilung vom Dienstag. Der Mann habe im Rahmen einer Mediation vergangene Woche massive Drohungen gegen die Verantwortlichen des Kinderspitals ausgesprochen. Diese sahen sich deshalb gezwungen, Strafanzeige gegen den ehemaligen Herzchirurgen einzureichen. ..." Fallinformation
5067 2019-09-30 Wieder Hoffnung für die legendäre Wegwarte Lucklum Der Artikel führt aus: "... Im Konflikt um den Weiterbetrieb der Kult-Musikgaststätte Wegwarte in Lucklum am Elm scheint sich doch noch eine harmonische Lösung anzubahnen. Die Gründer und vieljährigen Betreiber, Wolfgang und Christina Goedeke, äußern sich auf ihrer Facebookseite erstmals seit langem positiv, beinahe euphorisch ..." über die Möglichkeit der Mediation. Fallinformation
5023 Flugbegleiter drohen mit Streiks Der Artikjel führt aus: " ... Der Billigfluggesellschaft Ryanair droht ein Streik in Spanien. Die Gewerkschaft der Flugbegleiter kündigte am Mittwoch Arbeitsniederlegungen an zehn Tagen im September an, wenn Ryanair an seinen Plänen festhält, mehrere Basen in dem Land zu schließen. Ein Sprecher der Gewerkschaft SITCPLA erklärte, man sei offen für eine Mediation mithilfe der spanischen Arbeitsagentur SIMA. 'Wir zweifeln jedoch sehr an der Bereitschaft von Ryanair, eine Einigung zu erzielen.' ... " Fallinformation
5022 2019-08-21 US Fußballerinnen verlassen die Mediation Der nur schwer lesbare Artikel in Deutsch trägt die Schlagzeile: "US-Frauen-Fußball-team geht aus der mediation im Kampf für gleiche Löhne" und führt aus: "Die US-Frauen-Fußball-team selten verliert auf dem Spielfeld, und es ist nicht zu begleichen, was Sie als eine "L" im Gerichtssaal entweder. Der amtierende Der amtierende Welt-Cup-champions gingen aus der mediation Vorträge statt Mittwoch über eine equal-pay-Klage gegen die US-Fußball-Verband Anfang dieses Jahres. ..." Fallinformation
5016 2019-08-16 Ferienausschuss tagt am Montag Der Artikel führt aus: " ... Überraschend hat Starnbergs Bürgermeisterin Eva John für Montag, 19. August, eine Sitzung des Ferienausschusses anberaumt. Sie provoziert damit laut Stadträtin Angelika Kammerl (Parteifreie) erneut den Unmut der Mandatsträger, die überwiegend der Meinung sind, dass die zu behandelnden Themen angesichts ihrer Wichtigkeit nicht Sache des zwölfköpfigen Ausschusses, sondern des gesamten Stadtrates sind. ... Im öffentlichen Teil geht es um ... Angebote der Deutschen Bahn zum Komplex "Seeanbindung" nach Scheitern der Mediation zwischen Stadt und Bahn. Fallinformation
5015 Demonstranten stürmen Büro für Mediation

Der Artikjel führt aus: " ... Seit Februar dauern in Algerien die Proteste an, am Samstag haben Demonstranten nun das Büro der Nationalen Kommission für Dialog und Mediation gestürmt. Die Kommission wurde angesichts der Massenproteste von Übergangspräsident Abdelkader Bensalah eingesetzt. ... Die Demonstranten warfen der Kommission vor, den Willen des Volkes zu verraten. ..."

Meldung
5014 2019-08-19 Neuer Prozess um Kündigung Der Artikel führt aus: " ... Die Kulturmanagerin klagte mit Erfolg: Die fristlose Kündigung sei unwirksam, hatte ein Richter des Arbeitsgerichts Wuppertal im Dezember 2018 entschieden. Noch am selben Tag kündigte die Leitung des berühmten Tanztheaters Berufung an. ... Es hatte eine Mediation gegeben. Mitarbeiter beschwerten sich beim Chef der Stadtverwaltung. „Natürlich gab es erhebliche Spannungen“, hatte der Richter zusammengefasst. Jedoch habe die Geschäftsführung des Tanztheaters nichts unternommen, um zu deeskalieren. ... Die (Berufungsverhandlung) ist vor dem Landesarbeitsgericht in Düsseldorf für Dienstag (20. August) angesetzt. ... Fallinformation
5008 2017-11-25 Der Herr der Pläne Der Artikel führt aus: "... Was sein Amt objektiv schwierig macht, ist das grassierende Misstrauen in deutsches Planungsrecht. Als er das Areal am "Nordbahnhof" entwickeln wollte, hatte er einmal den gesamten Planungsausschuss gegen sich - zu groß war das Misstrauen, dass all die schönen Versicherungen über Bestandsgarantien der beliebten Gaststätte Schall und Rauch sein könnten. Linne redete mit Engelszungen: Bebauungspläne seien dazu da, Konflikte zu befrieden. Geglaubt hat ihm niemand. Erst nach langer Mediation ist eine Lösung gefunden worden - mit Existenzgarantie für den Nordbahnhof...." Fallinformation
4889 2019-07-26 Schiedsperson soll Betroffene informieren "Todes- und Feindeslisten aus dem rechten Spektrum werden in Deutschland auf Länderebene unterschiedlich bewertet. Dadurch entsteht das Risiko, dass potenziell gefährdeten Personen nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die FDP schlägt daher eine Art Informationsvermittler vor. Im Umgang mit rechten Datensammlungen fordert die FDP-Fraktion im Bundestag die Berufung einer Ombudsperson. Diese solle die Information von Personen "auf rechtsterroristischen Todes- und Feindeslisten" in Abstimmung mit den Bundesländern koordinieren, verlangt der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Konstantin Kuhle, in einem Positionspapier. ..." Politik
4838 2019-06-18 1. Frankfurter Erklärung Der QVM (Qualitätsverbund Mediation), der sich aus Vertretern der Verbände BM, BAFM, BMWA, DGM und DFfM zusammensetzt, hat sich in der sogenannten 1. Frankfurter Erklärung auf Standards zur Mediationsausbildung geeinigt. Meldung
4800 Vorschlag für neue Standards In dem sogenannten Qualitätsverbund Mediation (QVM) haben Vertreter der B- und D-Verbände, also Bundesverband MEDIATION e.V. (BM), die Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e.V. (BAFM), der Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V. (BMWA), das Deutsche Forum für Mediation e.V. (DFfM) und die Deutsche Gesellschaft für Mediation e.V. (DGM). Die sogenannte 1. Frankfurter Erklärung definiert die Inhalte und sogar einige Ausbildungsanforderungen.
4760 2019-07-11 Bezirk sieht keine Lösung für Potse Die Pressemitteilung führt aus: "Das Gericht schlägt im Streit um das Schöneberger Jugendzentrum Potse eine Mediation vor. Doch die scheitert schon vor Gesprächen am Bezirk ... Mediation hieße, dass das Räumungsverfahren vor einer mündlichen Verhandlung an einen Güterichter ginge, der selbst nicht über den Fall entscheidet, sondern bei einer freiwilligen Konfliktbeilegung helfen könne. Voraussetzung ist die Kompromissbereitschaft beider Parteien ... Die allerdings ist im Fall der Potse nicht gegeben". Fallinformation
4759 2019-07-11 Bahn erklärt Mediation für gescheitert Die Pressemitteilung führt aus: "Paukenschlag in Starnberg: Die Deutsche Bahn AG hat die Mediation mit der Stadt Starnberg für gescheitert erklärt. Der Konzern will die Stadt nun verklagen. ... Die Bahn sieht die Verantwortung für das Scheitern bei der Stadt. In der Mitteilung heißt es: „In mehr als 15 Mediationssitzungen konnte - auch unter Hinzuziehung von Sachverständigen - eine Lösung gefunden werden, die sowohl die betrieblichen Belange für einen störungsfreien S-Bahnverkehr mit verbessertem Takt berücksichtigt, als auch die städteplanerischen Belange der Stadt Starnberg (keine Lärmschutzwände und möglichst viel frei werdende Fläche) beachtet.“ Und weiter: „Trotz dieses erfolgreichen Zwischenschrittes ist die Mediation letztlich doch gescheitert, da die Kostenlast nach Auffassung der Stadt Starnberg entgegen der vertraglichen Vereinbarung zum größten Teil bei der DB liegen sollte. Die DB bedauert dies ausdrücklich. Aufgrund drohender Verjährung bleibt der DB nun nichts anderes übrig, als den Klageweg zu beschreiten. Folge wird sein, dass der bestehende Zustand über Jahre bleibt und eine Neugestaltung erst nach Beendigung des Rechtsstreites erfolgen kann.“ Fallinformation
4755 2019-07-07 Stellungnahme des Bundesrates

Stellungnahme des Bundesrates zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung von Vorschriften über die außergerichtliche Streitbeilegung in Verbrauchersachen und zur Änderung weiterer Gesetze. Dort wird u.a. ausgeführt:

"Der Gesetzentwurf sieht die Möglichkeit vor, dass Verbraucherinnen und Verbrauchern nach einem rechtskräftig abgeschlossenen Musterfeststellungsverfahren ihre Ansprüche aus dem Musterfeststellungsurteil durch Anrufung einer Verbraucherschlichtungsstelle durchsetzen können".

Meldung
4726 2019-07-04 OLG Celle informiert Mediation ist ein Konfliktregelungsverfahren, bei dem zwei oder mehrere sich streitende Parteien mit Hilfe eines fachlich ausgebildeten allparteilichen Dritten (sog. Mediator) versuchen, eine einvernehmliche Lösung ihres Konflikts zu finden. ... Das Mediationsverfahren beim Güterichter ist von folgenden fünf Grundsätzen geprägt: Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Neutralität, Informiertheit und Eigenverantwortlichkeit. ... Hinweis
4725 2019-07-02 Feierlichkeiten und Fahrzeugreinigung am Sonntag Anwohner des Feuerwehrgerätehauses fühlen sich von den außerdienstlichen Aktivitäten in ihrer Ruhe gestört – Bürgermeisterin verhängte Nutzungsverbot für den Feuerwehr-Garten ... „Bei einer ohnehin schwierigen Gesprächssituation noch vor der angekündigten, unbedingt notwenigen Moderation durch einen in solchen Konflikten erfahrenen Spezialisten aus dem Feuerwehrbereich ein solches Verbot auszusprechen, kann nur wie eine Provokation wirken“, glauben die Christdemokraten. ... „Wir sind uns absolut sicher, dass die Kameraden der Villiper Wehr aus ihrem Selbstverständnis heraus darauf bedacht sind, alles zu tun, was zu einer guten Nachbarschaft beiträgt. Genauso, wie sie alles tun, um sich und ihre Geräte für die unverzichtbaren Ernstfälle des gemeindlichen Lebens fit und in Schuss zu halten.“ Sie appellieren an die Bürgermeisterin: „Nehmen Sie das Verbot zurück und eröffnen Sie damit wieder den Weg zu einer Konfliktlösung im Dialog.“ In der Löschgruppe herrsche nämlich die Befürchtung, dass aus der nur vorübergehend gedachten Sperrung des Gartens eine dauerhafte Maßnahme werden könnte. Fallinformation
4724 2019-07-02 Hungerstreik für Mediation Ein 42-jähriger Herzchirurg, den das Zürcher Kinderspital im Dezember entlassen hatte, ... unterbricht ... seinen Protest für einen Mediationsversuch mit dem Kinderspital (Arbeitgeber). ... Vor zwei Wochen noch war der erste Versuch einer Mediation gescheitert. (Der Chirurg) ... bestand auf der Vorbedingung, dass ... der ehemalige Chefarzt der Herzchirurgie und Vorgesetzter, von Anfang an dabei ist. Die Verantwortlichen waren damit aber nicht einverstanden. Nun scheinen sie ihre Meinung geändert zu haben. ... Fallinformation
4723 2019-07-04 Die Fronten sind verhärtet Streit um Ausbau des Reisholzer Hafens ...Nun steht ein Mediationsverfahren zwischen der Stadt und der Bürgerinitiative bevor. Beide Seiten haben jedoch große Zweifel, ob es erfolgreich sein wird. ... Deshalb habe man das Mediationsverfahren in zwei Teile unterteilt. In der Sondierungsphase, ... soll ein Mediator mit allen aktiven Beteiligten Einzelgespräche führen. ... Im Herbst soll dann die Einschätzung des Mediators vorliegen, ... Erscheint eine Mediation aussichtsreich, wird das Verfahren EU-weit ausgeschrieben und ist öffentlich. Falls der Mediator zu dem Schluss kommt, dass eine Mediation keinen Zweck hat, wird ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet. ... Fallinformation
4721 2019-07-03 Die 7 häufigsten Gründe für einen Rechtsstreit Den Gang vor den Richter macht die Mehrheit der Deutschen nur im Notfall. Das zeigt eine Yougov-Umfrage im Auftrag des Rechtsschutzversicherers DEVK. Jeder vierte Teilnehmer gibt sogar an, einem Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen und eine gütliche Einigung suchen. Nur 9 Prozent bestehen demnach auf ihrem Recht und klagen. Meldung
4688 2019-06-21 „Jüdische Stimme“ verliert Konto Die Bank für Sozialwirtschaft hat der „Jüdischen Stimme“ erneut das Konto gekündigt. Der Grund: Die „JS“ will sich nicht von BDS distanzieren. ... Die Bank, unter Druck gesetzt vom „Zentralrat der Juden“ und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, hatte von der Jüdischen Stimme eine öffentliche Distanzierung von BDS gefordert, einer internationale Bewegung, die zu Sanktionen und Boykott gegen Israel aufruft, um die Besatzung zu beenden. Eine externe Mediation mit beiden Parteien blieb ohne Annäherung. ... In der Mediation forderte die Bank intern eine Entschuldigung für das Wort „Verhör“. Laut Sprecherin Hefets war die JS dazu nicht bereit. Es sei ja, sagte sie der taz, „keineswegs um einen freien Meinungsaustausch gegangen, sondern um eine Überprüfung zur Urteilsbildung mit strafrechtlichen Konsequenzen.“ Fallinformation
4685 2019-06-17 Verkehrsmediation Kluftern

Am 17. Mai 2017 wurde im Bürgerhaus in Kluftern das Ergebnis der Verkehrsmediation der Öffentlichkeit vorgestellt. Landrat Lothar Wölfle und Oberbürgermeister Andreas Brand bedankten sich bei allen Beteiligten für ihr großes Engagement und bei den Fachplanern und beim Mediationsteam für die sehr professionelle Arbeit. Besonders betont wurde, dass sich viele Personen ehrenamtlich im Rahmen der Verkehrsmediation engagiert und damit auch einen wichtigen Beitrag für ein konstruktives Miteinander in der Region geleistet haben.
Das Ergebnis der Mediation wurde in einem Schlussdokument zusammengefasst, das in der Sitzung am 2. Mai 2017 von allen Mitgliedern des Regionalforums unterzeichnet wurde.

Fallinformation
4675 2019-06-11 Brücken statt Bauernopfer Dass die Katholische Jugendfürsorge und die Leiterin des Steinhöringer Betreuungszentrums wieder zusammenarbeiten wollen, ist eine gute Nachricht - doch es bleibt die Frage, warum es zu dem Zerwürfnis überhaupt kommen musste ... In einem mediativen Kunststück gelang es nun, die geschasste Einrichtungsleiterin und den Vorstand auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, eine Brücke über die vermeintlich unüberbrückbare Distanz zu schlagen. Möglich war das nur, weil die Steinhöringer Bewohner und Mitarbeiter eine beispielhafte Solidarität mit ihrer "Gerti" an den Tag gelegt haben. Weil Politiker aus dem Landkreis Ebersberg mit dem konstruktiven Vorschlag zur Mediation oben bei Kardinal Marx angeklopft haben. Weil Vereinsmitglieder sich nicht im Einzelfall verloren, sondern das komplexe Gesamtgefüge der KJF München vorgeknöpft haben. Und weil der Träger die Courage hatte, seine Entscheidung unter neuen Informationen zu revidieren. Fallinformation
4673 2019-06-13 Der äthiopische Premierminister kommt im Sudan zur Mediation an Der äthiopische Premierminister Abiy Ahmed ist am Freitag nach Sudan gekommen, um zwischen dem Übergangs-Militärrat (TMC) und den Oppositionsmächten zu vermitteln, so die Nachrichtenagentur Sudan. Meldung
4653 2019-06-04 Eine Strategie für den Venezuela-Konflikt gesucht Europäer und Lateinamerikaner bemühen sich weiterhin um eine Entschärfung des Konflikts in Venezuela. Doch die Gespräche zwischen der Kontaktgruppe und Vertretern der Lima-Gruppe dürften mühsam werden. ... "Dieses Fiasko in Oslo war vorhersehbar", sagt Ivo Hernández, Politologe an der Universität in Münster. "Diese Krise kann nicht durch Mediation gelöst werden, da sich hier nicht zwei legitime Fraktionen gegenüberstehen. Es geht vielmehr um die Entführung einer wehrlosen Bevölkerung durch eine kriminelle Organisation", fügt er in Bezug auf die venezolanische Regierung hinzu. Politik
4623 2019-05-29 Manifest zur Stärkung der Mediation Der von Integrierte Mediation e.V. veranstaltete öffentliche Kongress, zu dem sich rd. 100 Teilnehmer aus Deutschland und 10 anderen Ländern in Frankfurt/Main zusammenfanden, einigte sich auf 7 grundlegende Maßnahmen zur effizienten Stärkung der Mediation. Politik
4597 2019-05-24 Ferienstandort Todtnauberg Der Bürgerinitiative Todtnauberg wird angekreidet, sie habe keine Bereitschaft zum Kompromiss gezeigt, ... Im Rahmen der Zusage zum Gespräch ließ Bürgermeister Wießner schriftlich erklären, er werde kommen, um den Weg für eine Mediation zu ebnen, aber von städtischer Seite keine Fachfragen beantworten. Da die Bürgerinitiative sich von diesem Treffen klare Aussagen zu den vielen offenen Fachfragen und Gutachten erhofft hatte, die erdrückend gegen das Hotelprojekt sprechen, hatte sie diesen Termin abgesagt. ... Manche Probleme sind, wie auch sonst im Leben, schwerlich vorstellbar durch Mediation zu lösen; ein bisschen schwanger ist halt auch schwanger. Fallinformation
4596 2019-05-23 CfM-Kongress in München Auf Einladung der Centrale für Mediation (CfM) aus dem Otto Schmidt Verlag und des Munich Center for Dispute Resolution (MuCDR) kamen im April 2019 rund 20 Referenten zum mittlerweile 18. Mediations-Kongress nach München. Brillante Redner, innovative Ansätze und spannende Praxisbeispiele sorgten dafür, dass der Kongress den rund 150 Teilnehmern in besonders positiver Erinnerung bleiben wird. Am Rande des Kongresses verlieh die CfM die Mediationspreise 2018. Erstmalig wurde der Sokrates-Preis für Mediation doppelt vergeben. Meldung
4585 2019-05-22 Brauchen wir bald keine Führungskräfte mehr? Hierarchien werden flacher, Mitarbeiter sollen eigenverantwortlich arbeiten, Teams selbstgesteuert agieren. Die Arbeitswelt verändert sich. Braucht es nun bald keine Führungskräfte mehr? ... Projekte müssen schneller und effektiver zum Ziel geführt werden, während sich die Anforderungen und Rahmenbedingungen ebenso stetig verändern. ... Unternehmen setzen dafür zunehmend auf agile Teams, die je nach Projekt individuell zusammengestellt werden. ... Und wer leitet ein Team, das multiprofessionell besetzt ist? ... In der Zusammenarbeit mit Einzelpersonen bis hin zu größeren Teams und Abteilungen agiert sie (Ulla Schnee) intensiv, analytisch, hinterfragend, hartnäckig und proaktiv und hilft ihren Klienten, Konflikte zu klären, Verlorenes wiederzufinden, Unnützes abzuschaffen und gemeinsames Arbeiten neu zu organisieren – mithilfe von Moderation/Mediation, Workshops/Trainings sowie Coaching. Fachinformation
4582 2019-05-20 Stadtwerke Lübeck erwägen Doppelspitze Lübeck (energate) - Den Stadtwerken Lübeck könnte bald eine Erweiterung der Geschäftsführung ins Haus stehen. Im Raum steht die Einführung einer Doppelspitze anstelle eines einzelnen Geschäftsführers. ... Der Entscheidung hat der Aufsichtsrat allerdings eine Mediation vorgeschaltet, bei der die beiden Manager die künftige Zusammenarbeit ausloten sollen. Fallinformation
4553 2019-05-15 Mieter setzen anderen wegen Herkunft oder Religion zu Schlichtungsversuche der städtischen Wohnungsgesellschaft (GWW) treffen bei unfeinen Methoden in den Wohnblocks auf Grenzen. Ein hartes Vorgehen lehnt das Unternehmen ab. ... Berichtet wird von Mietern, die sich mit anderen solidarisieren, weil sie sich zu Unrecht angegriffen fühlen. Polizeieinsätze wegen angeblichem Kinderlärm, Klopfen auf den Fußboden, bis in der Wohnung darunter der Putz von der Decke fällt ... Druck und Sanktionen seien der kommunalen Wohnungsgesellschaft jedoch fremd ... Gerichtliche und vorgerichtliche Klärungen etwa über Schiedsleute kämen nicht infrage. Manchmal biete die GWW den Mietern noch Einzelgespräche an. Auch Vermittlungsversuche durch Mediation seien denkbar, sofern die Hausgemeinschaften zustimmten. Wenn nichts mehr helfe, weil die Situation so fest verfahren sei Meldung
4547 2019-05-15 CSG Mediation Das ist keine Mediation, sondern ein Netzdienst, damit das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) in Zukunft der Nachfrage nach Netzdiensten besser gerecht werden kann. Aufgeschnappt
4544 2019-05-15 Wozu dann noch ein Mediator? Der Richter macht's doch. Wenigstens wenn man Netpapa glaubt. Dort wird ausgeführt: "Gemeinsames Sorgerecht bei getrennten Eltern: Wer hat was zu sagen? – diese Frage klärt ein Familienrechtler im Rahmen einer Mediation". Meldung
4398 2018-04-01 Ablaufschema Mediation Studenten fragen immer wieder nach einet Art Checkliste, damit sie sich den Ablauf der Mediation besser einprägen können. Solche Listen sind mit Vorsicht zu genießen, weil sie die Mediation in ein Schema pressen können, das ihr im Einzelfall nicht gerecht wird. Andererseits ist es eine Hilfe, wenn die Studenten Checkpunkte an die Hand bekommen. Die Integrierte Mediation stellt ein Schema zur Verfügung Fachinformation
4381 2019-04-29 Mediation Hachenburg Die Mediation um den Dialog und das Miteinander der Kulturen in Hachenburg (aus Anlass eines Moscheebaus) ist am 25. März gestartet. Über die grundlegenden Verfahrensregeln wurde eine Vereinbarung getroffen. Beteiligt sind Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Hachenburg, der DITIB Türkisch Islamischen Gemeinde e.V. und der Bürgerinitiative HSBB HachenburgSollBuntBleiben e.V. Fallinformation
4380 2019-03-31 Jetzt kommt "pyt" Problemlösung auf Dänisch ... Die Dänen gehören zu den glücklichsten Menschen der Welt. Wer wissen will, was unsere nördlichen Nachbarn so zufrieden macht, sollte ein kleines Wort lernen: "pyt". Hinter den drei Buchstaben verbirgt sich ein ganzes Konzept. ... Hinter "pyt" verbirgt sich die Bereitschaft, schlechte oder negative Erlebnisse bereitwillig hinter sich zu lassen ... erfahrungsgemäß ist der Ärger immer größer, je vehementer Menschen versuchen, anderen zu beweisen, dass sie unrecht haben. So wird aus einem kleinen Missgeschick langanhaltende schlechte Stimmung. ... Es gehe nicht darum, in wirklich wichtigen Fragen nicht die Verantwortung zu übernehmen, betont die Psychologin. "Pyt" sei vielmehr ein "aufrichtiger Versuch, sich selbst und andere zu ermutigen, sich nicht von den kleinen alltäglichen Frustrationen aufhalten zu lassen". Denn nicht jedes Ereignis lässt sich kontrollieren und niemals wird alles im Leben perfekt sein. Fachinformation
4370 2017-05-17 Verkehrsmediation Kluftern Am 17. Mai 2017 wurde im Bürgerhaus in Kluftern das Ergebnis der Verkehrsmediation der Öffentlichkeit vorgestellt. ... Besonders betont wurde, dass sich viele Personen ehrenamtlich im Rahmen der Verkehrsmediation engagiert und damit auch einen wichtigen Beitrag für ein konstruktives Miteinander in der Region geleistet haben. Das Ergebnis der Mediation wurde in einem Schlussdokument zusammengefasst, das in der Sitzung am 2. Mai 2017 von allen Mitgliedern des Regionalforums unterzeichnet wurde. Siehe Verkehrsmediation Fallinformation
4364 2019-03-22 Outdoor-Mediation Der Aufruf zu einem Event ist wohl wieder nur eine Verwechselung mit der Meditation. Lieder enthält er keine näheren Hinweise auf die Veranstaltung. Außer, dass sie öffentlich ist und der Kategorie Wellness, Gesundheit zugeschrieben wird. Aufgeschnappt
4363 2019-03-21 Recht bekommen, ohne vor Gericht zu ziehen SCHLICHTUNG UND MEDIATION ... Fieser Scheidungskrieg, Ärger mit dem Nachbarn oder Pfusch am Bau? ... Pro Jahr werden in Deutschland Millionen Anträge auf Zivilklagen vor Gericht eingereicht und die meisten davon abgewiesen oder schnell wieder eingestellt. ... In BILD erklärt ... wie Sie ohne Richter und Anwalt schnell und günstig zu Ihrem Recht kommen. Hinweis
4359 Ehen zeigen eine größere Bereitschaft zur Konfliktlösung Ehen werden heute bewusster geschlossen ... Das Statistische Bundesamt hat auch gerechnet. Seit 2007 treten wieder mehr Paare vor den Traualtar, nach den jüngsten Zahlen für 2017 rund 407.000. Männer waren bei der Hochzeit im Durchschnitt 34, Frauen 31 Jahre alt. Anfang der 1970er Jahre waren beide Partner jeweils 10 Jahre jünger. Auffällig ist, dass die durchschnittliche Dauer von Ehen in Deutschland beständig wächst - von rund 11 Jahren zu Beginn der neunziger Jahre auf mittlerweile 15. Im Jahr 2017 wurden rund 153.500 Paare geschieden. Das war der niedrigste Wert seit 1992 .... Viele Experten seien verwirrt und fragten sich, ob das an einem neuen Sicherheitsdenken in gefühlten Krisenzeiten liege. Krüger sieht es anders. "Ich glaube, dass in den letzten zehn Jahren die Ehen besser geworden sind. Glücklicher." Beziehungen seien demokratischer als früher. Auch wenn Haushalt und Kindererziehung weiterhin eher auf den Schultern der Frauen lasteten, werde zwischen den Partnern mehr ausgehandelt. ... Ein Kennzeichen von heutigen Ehen sei auch eine größere Bereitschaft zur Konfliktlösung. "Je leichter es fällt, sich zu trennen, desto eher nehmen wir diese Option auch wahr." Wer heirate, mache im Streitfall oft lieber eine Paartherapie als sofort zu gehen. Fachinformation
4358 2019-03-21 Was ist Mediation? Als Mediatorin schlüpfe ich in die Rolle eines Katalysators, der den Weg der Konfliktlösung begleitet. Und so helfe ich Ihnen bei der gegenseitigen Klärung mit Hilfe einer klaren Struktur in den Sitzungen, einer effektiven, gegenseitig wertschätzenden Kommunikationskultur und einer gemeinsamen Zielfindung. Sie lernen auf diesem Weg, das Problem aus der Perspektive der anderen Konfliktpartei(en) zu begreifen. Dies führt letztlich zur eigenverantwortlichen und nachhaltigen Lösungsfindung. Werbung
4357 2019-03-21 Konfliktlotsen an der Schule Wenn sich zwei streiten, vermittelt der Dritte ... Konflikte, Mobbing und Gewalt an Schulen sind keine Seltenheit. Sogenannte «Konfliktlotsen» sollen Situationen entschärfen, bevor sie eskalieren. Die Primarschule Hüttwilen hat dafür eine entsprechende Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. ... Sogenannte Konfliktlotsen und Konfliktlotsinnen sollen die Streitenden durch den Konflikt führen und sie dabei unterstützen, eine eigene Lösung zu finden. Das besondere daran: Die Konfliktlotsen sind ... Grundschülerinnen und Grundschüler. ... Zum Programm gehört neben einem dreitätigen Kurs für Lehrpersonen auch der Miteinbezug der Schülerinnen und Schüler. ... Die zwei Konfliktlotsen werden gemäss Stoller anonym von ihren Klassenkameraden gewählt. Die ausgewählten Schüler werden dann in einem dreitätigen Kurs auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Ein Diplom befähigt die Kinder schliesslich dazu, Konfliktgespräche zu leiten. Meldung
4356 2019-03-21 Neuer Wohnbau-Chef in Sicht Nach einem Mediationsverfahren herrscht noch immer keine Klarheit über die Leitungsstruktur der Wohnbau. ... Bis vor das Arbeitsgericht führte im Dezember ein Streit innerhalb der Wohnbau Gießen GmbH. Nun ist das Mediationsverfahren zwischen allen Beteiligten abgeschlossen. Das Ergebnis: Nicht mehr vor Gericht, sondern hinter den Kulissen soll in den nächsten Monaten die Leitungsstruktur des städtischen Unternehmens geklärt werden. ... Auf Vorschlag der Richterin fand nun die Mediation statt. Inhalte sollten nicht veröffentlich werden, erklärte Grabe-Bolz der GAZ. Ergebnis sei, dass man in den nächsten Monaten »zielführende Gespräche zu einem der Wohnbau adäquaten Leitungsmodell« führen wolle. Darüber lasse sie sich berichten. Auf Nachfrage ergänzt Thies: »Ich bin zuversichtlich, dass wir vorankommen.« Fallinformation
4346 2019-03-20 Einwilligung nach der DS-GVO Die Datenschutzkonferenz (DSK) veröffentlicht seit Juli 2017 Auslegungshilfen zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). In diesen Kurzpapieren werden unter den deutschen Aufsichtsbehörden abgestimmte einheitliche Sichtweisen zu verschiedenen Kernthemen der DS-GVO wiedergegeben. Neu erschienen ist das Papier zur Einwilligung nach der DS-GVO. Fachinformation
4315 2019-03-15 Die ganze Wahrheit auf der Zunge Vierter Film der Reihe um die autistische Anwaltsreferendarin Ella Schön (Annette Frier) auf der Ostseehalbinsel Fischland. Diesmal hilft sie einem Geschwisterpaar, das genug von seinen Eltern hat .... Klar, dass sich die abstrakt denkende Ella bei der alsbald fälligen Mediation mit den Eltern und deren Kindern nicht ins Bockshorn jagen lässt. Den wahren Nöten der Familie kommt sie denn auch bald auf die Schliche. Ereignis
82 2019-03-17 Hochstapler-Syndrom Als ob der eigene Erfolg nur Zufall wäre ... Das war nur gutes Timing, einfach Glück oder das Wohlwollen des Chefs: Vom sogenannten Hochstapler-Syndrom spricht man, wenn jemand die eigenen berufliche Erfolge auf äußere Umstände zurückführt. Experten erklären, wo es herkommt und was man dagegen tun kann. ... Das Impostor-Selbstkonzept, wie Rohrmann es bezeichnet, wurde in den 1970er-Jahren bekannt. Damals schrieben Wissenschaftler erstmals über Menschen, die eigentlich sehr erfolgreich sind, aber das Gefühl haben, zu Unrecht in ihre berufliche Position gekommen zu sein. Wer unter dem Hochstapler-Syndrom leidet, kann den eigenen Erfolg nicht als selbst gemacht anerkennen, sondern führt ihn auf äußere Umstände zurück. Betroffene leben in ständiger Angst, dass irgendwann jemand merken könnte, dass sie eigentlich gar nicht so viel leisten können, wie ihr Umfeld annimmt. Fachinformation
81 2019-03-15 Mediation zum Thema Feuerwehr-Ausstattung Der Treburer Haupt- und Finanzausschuss beschließt, eine Mediation zum Thema Feuerwehr-Ausstattung durchzuführen. ... Ausgaben für die Feuerwehren der Gemeinde sind ein Schwerpunkt bei den Haushaltsberatungen. ... Der Plan müsse überarbeitet und vom Kreis genehmigt werden, ... Das Verfahren soll in einer Mediation mit den Feuerwehren und den Gemeindevertretern begleitet werden. ... „Wir kennen die verhärteten Fronten, eine Mediation macht also Sinn“, sprach sich Jürgen Roos (CDU) für die Bereitstellung der Gelder aus. Fallinformation
79 2019-03-14 Sexskandal: Mediation abgelehnt Der seit März 2018 laufende Rechtsstreit zwischen den Hatter SPD-Ratsmitgliedern Katja Radvan (44) und Oliver Toth (46) wegen der „poppen.de“-Affäre geht vor der Zivilkammer des Landgerichts Oldenburg weiter. ... Allerdings geht es im Verfahren um begründbare Schmerzensgeldforderungen. In der öffentlichen Verhandlung am Mittwoch war eine ins Spiel gebrachte „gerichtsnahe Mediation“ vonseiten der Klägerin abgelehnt worden. Toth leugnet die Täterschaft, in einem Strafverfahren hatte er 2017 dennoch der Zahlung einer Geldauflage in Höhe von 2000 Euro zugestimmt. Fallinformation
78 2019-03-14 Es bleibt so wirr wie Holzwolle Das Kreativdorf Holzmarkt hat einen Rat zur Mediation installiert, damit es weitergeht an der Spree. Doch die Ergebnisse sind mager. ... Auf dem Podium des gut gefüllten Säälchens im Kreativdorf Holzmarkt sitzen am Mittwochvormittag der Clubbetreiber John Schierhorn, die Architektin Barbara Hoidn und Ex-Senator Wolfgang Wieland, der 2005 bis 2013 für die Grünen im Deutschen Bundestag saß. Sie gehören einem 90-Tage-Rat an, den das Projekt Holzmarkt im Dezember ge­beten hat, Licht ins Dunkel zu bringen. ... Bereits nach der Pressemitteilung des Holzmarkts Ende November, dass man den 90-Tage-Rat installiert habe, hatte sich Florian Schmidt skeptisch gezeigt: Was, so der Duktus, kann eine Mediation, die nur von einer der beiden Seiten beauftragt wurde? Tatsächlich, so berichten Wieland, Hoidn und Schierhorn am Dienstag, habe sich vor allem der Dialog mit dem Bezirk als quasi unmöglich erwiesen. Fallinformation
77 2019-03-08 Indisches Gericht behält sich Beschluss über Mediation vor Der Oberste Gerichtshof Indiens hat am Mittwoch sein Urteil darüber verkündet, ob er eine Mediation im Streit um ... eine Moschee aus dem 16. Jahrhundert, die 1992 von rechtsextremen hinduistischen Gruppen abgerissen wurde ... anordnen soll. ... ein Anwalt, der die Gottheit Ram Lalla Virajman, ... in dem Fall, vertritt, ... widersetzte sich ihr und sagte: “Ihr Recht auf dem Land, auf dem Lord Ram geboren wurde, ist nicht verhandelbar”. ... “Selbst wenn es eine Chance von einem Prozent auf eine gütliche Einigung gibt, sollte man es versuchen …. Wir erwägen diese Option ernsthaft, denn Mediation wird auch ein vertrauliches Verfahren sein”, hatte der Sender einen Richter zitiert. Fallinformation
76 2019-02-28 BRAK Stellungnahme zum UNCITRAL-Ubereinkommen Die BRAK hat ihre Stellungnahme zum Übereinkommen der Vereinten Nationen über durch Mediation erzielte internationale Vergleichsvereinbarungen vorgelegt und rät der Bundesregierung, dies zu unterzeichnen. Meldung
75 2019-02-28 Windkraft: Erstes Bundesland schafft Vermittlungsstelle Das Land Brandenburg will Konflikte zwischen Erbauern und Gegnern von Windrädern künftig auch mit Mediationsverfahren regeln. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach stellte das Konzept nun vor. Es soll bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) eingerichteten Beratungsstelle angesiedelt sein, die „in Form von Moderation und Mediation versucht, gewisse Sackgassen auflösen soll.“ Meldung
74 2019-02-27 Ein Elternabend mit Misstönen Die Ostschweizer Kunstturnszene findet nicht aus der Krise. Trotz Mediationsgesprächen zeichnet sich im Regionalen Leistungszentrum Ostschweiz in Wil weiterhin keine Lösung ab. Fallinformation
73 2019-02-28 Das Schweigen ist kontraproduktiv Konflikt der Ostschweizer Kunstturnszene: Das Schweigen ist kontraproduktiv ... Den Maulkorb, den sich die verantwortlichen Parteien im Streit innerhalb des Regionalen Leistungszentrums Ostschweiz in Wil mit der Begründung eines «laufenden Verfahrens» auferlegt haben, lässt wenig Gutes erahnen. ... Der Schluss liegt nahe, dass auch die zweite Mediation keine Lösung gebracht hat. Im Oktober 2018 war die Empfehlung seitens des Mediationsleiters deutlich: «Der Vorstand des Trägervereins muss zurücktreten.» Fallinformation
72 2019-02-28 Akupressur, Klang und Mediation Emotionale und körperliche Probleme sanft und sicher lösen. Die Klopfakupressur ist eine Methode der Energetischen Medizin. Hier verbinden sich NLP, Meridianlehre und Kinesiologie. Sie hilft schnell und sanft bei vielen seelischen und körperlichen Problemen – oft auch dort, wo andere Therapieverfahren versagen. Aufgeschnappt
71 2017-09-30 Leitlinien der Bundesregierung zur Friedenspolitik

Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern so lautet der Titel der Leitlinien der Bundesregierung.

Frieden ist und bleibt wesentliche Voraussetzung für ein Leben in Würde. So steht Frieden als einer der Grundpfeiler der Agenda 2030 auch im Mittelpunkt des Bemühens um eine weltweit nach­haltige Entwicklung, zu der sich die Weltgemeinschaft in den Ver­einten Nationen verpflichtet hat.

Meldung
70 2018-08-30 Aufruf zu mehr Konfrontation

Um politische Gräben zu überwinden, braucht es mehr öffentliche Konfrontation.
Ein Rückblick in die politisch tief gespaltenen 60er-Jahre, kann helfen die Streitkultur zu verbessern. Wie man mit Populisten richtig streitet.

Fachinformation
69 2017-12-04 Uneinigkeit und Recht und Sturheit Deutschlands großer Streitatlas 2017: Jeder Vierte in Deutschland in Rechtsstreit verwickelt. ... "In Deutschland kann man heutzutage immer schneller in einen Streit verwickelt werden", beschreibt Peter Stahl, Vorstandssprecher bei ADVOCARD, dem Rechtsschutzversicherer der Generali in Deutschland, die Streitlage der Nation. "Die Frage, wer Recht hat, wird immer öfter juristisch geklärt. Es wird immer mehr gestritten, zunehmend auch wegen eher geringer Streitwerte. Dies liegt sicherlich auch an der steigenden Anzahl von Gesetzen und Verrechtlichung der Gesellschaft." Zudem streitet Deutschland verbissener: "Bis ein Streit endlich beigelegt werden kann, dauert es immer länger", so Stahl.
68 2017-12-06 Streitatlas 2017 – wo wird am meisten gestritten? Der Rechtsschutzversicherer Advocard hat im Jahr 2016 1,7 Million Streitfälle in Deutschland ausgewertet und aus diesem Ergebnis eine interaktive Karte erstellt. Anhand von Farben kann man die Intensität der Streitfälle in den einzelnen Regionen verfolgen. Meldung
67 2019-02-19 Das Framing-Manual der ARD Die ARD hat ein Gutachten erstellen lassen, in dem ausführlich dargelegt wird, wie Mitarbeiter des Senders sprechen sollten, um die Existenz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu rechtfertigen. Gegen den Willen des Senders wurde das Papier nun veröffentlicht. ... Das Gutachten ruft dazu auf, Begriffe zu verwenden, mit denen die ARD als "gut" dargestellt wird. Über den Rundfunkbeitrag heißt es in dem Papier, dies sei keine "Zwangsabgabe" oder "Zwangsgebühr" (so nennen Kritiker der ARD das, was früher GEZ-Gebühr genannt wurde), sondern "unsere finanzielle Beteiligung". Weiter heißt es: "Die ARD ist von uns, mit uns und für uns geschaffen".... Tatsächlich geht es in diesem Gutachten ausdrücklich nicht um Fakten, sondern um "moralische Frames", in die Fakten "eingebettet" werden sollen. Fachinformation
66 2019-02-16 Mit Rebellen reden Robert Bosch Stiftung richtet Panel auf der Münchner Sicherheitskonferenz aus ... Viele Krisen und gewalttätige Konflikte sind ohne den Einsatz privater, nichtstaatlicher Mediatoren nicht zu lösen. ... „Die Zusammenarbeit von privaten und staatlichen Akteuren kann gerade in Friedensprozessen von großem Vorteil sein“, sagt Sandra Breka, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung. „Essenziell ist dabei, dass die Mediatoren von NGOs, ThinkTanks sowie multilaterale und staatliche Vertreter im Sinne des Bedarfs vor Ort koordiniert und partnerschaftlich agieren, anstatt miteinander zu konkurrieren.“ Meldung
65 2019-02-18 Konflikt zwischen Mitarbeitern wurde durch Mediation beigelegt

Der schwelende Konflikt zwischen zwei Mitarbeitern konnte nach 3 Sitzungen mit dem Mediator erfolgreich beigelegt werden.

Die belastende Situation für das Aachener Unternehmen und die Mitarbeiter, konnte so schnell und kostengünstig beigelegt werden. Die Zusammenarbeit wurde nachhaltig wieder hergestellt.

Werbung
64 2018-09-04 Die Bundesregierung interessiert sich kaum für Mediation Bei Konflikten kommt immer häufiger die Mediation zum Einsatz. Doch die Bundesregierung kümmert sich darum kaum – zulasten der Gerichte. Meinung
63 2019-02-10 Mediation läuft weiter "Die Mediation geht weiter." Das war die einzige Aussage, die sowohl Anna-Christine Eberlein-Schüßler als eine der Verteterinnen der Bürgerinitiative Mainkaiparkplatz als auch Matthias Hanakam als Vertreter der Stadt am Freitag der Öffentlichkeit sagen durften, erwähnt die MainPost. Sie führt weiter aus: "Am Morgen trafen sich beide Parteien am Verwaltungsgericht in Würzburg. Nicht zu einer Verhandlung, sondern zu einer von beiden Seiten freiwilligen Mediation. Dabei sollte im Beisein eines Güterichters versucht werden, eine konstruktive Lösung im Streit um die Sperrung des Mainkaiparkplatzes für die Allgemeinheit zu finden". Fallinformation
62 2019-02-10 Mediation wegen Wohnbauprojekt ergebnislos Nach Protesten der Künstler und Gewerbetreibenden gegen die Pläne der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, die Gerichtshöfe zu einem Wohnort für Studenten zu machen, hat die Gesobau ihre Pläne jetzt begraben. Sicherheit für die Künstler bedeutet das noch lange nicht. ... Das Projekt wurde auf Eis gelegt und um zwei Jahre verschoben. In einem Mediationsverfahren zwischen Künstlern und Gewebetreibenden wollte die Gesobau ausloten, was möglich ist. Ende 2018 hat der Aufsichtsrat die Mediation für beendet erklärt, weil „trotz großer Zugeständnisse der Gesobau kein Konsens erzielt werden konnte“, so Gesobau-Sprecherin Birte Jessen. ... Knackpunkt in der Mediation war ein Lärmschutzgutachten, das die Künstler und Gewerbetreibenden als Gefahr für ihre Existenz sahen. Fallinformation
61 2019-02-10 Einrichtung einer deutsch-französischen Mediationsstelle

Die IHK Südlicher Oberrhein hat gemeinsam mit der IHK Karlsruhe, der IHK Hochrhein-Bodensee und der CCI Alsace Eurométropole eine Kooperation zur Mediaton in Frankreich vereinbart.
Die Mediationsstelle im Elsass bieet einen praxisnahen Service an, um Streitigkeiten in deutsch-französischen Beziehungen zu regeln. So können deutsche Unternehmen künftig Streitigkeiten mit französischen Unternehmen schnell und kostengünstig unter Einschaltung eines deutsch- und französischsprachigen Mediatiors beilegen. Über eine Mediation können langwierige und oft teure Gerichtsverfahren in Frankreich vermieden werden. Anträge können bequem bei der IHK über den Geschäftsbereich Recht und Steuern per Email/Fax gestellt werden.

Meldung
60 2019-02-09 USA lehnen Dialog ... ab

USA lehnen Dialog mit venezolanischem Präsidenten ab ... Die Trump-Administration hat damit begonnen, die Visa mehrerer venezolanischer Abgeordneter mit Sitz in der Regierung Maduro zu widerrufen und gleichzeitig jeden Dialog mit Präsident Maduro auszuschließen. Regierungsvertreter verurteilten auch die Idee einer Mediation in Venezuela.

Dies geschieht inmitten der Bemühungen der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union und Lateinamerikas, die versuchen, die Krise in Venezuela durch Diplomatie und Mediation zu lösen.

Meldung
59 2019-02-07 Neckarufer im Gemeinderat Die „Bebauung westlicher Neckar“ ist offensichtlich ein ganz besonderes Projekt und erregt die Gemüter. Hier eine Bilanz: Städtebaulicher Wettbewerb, Siegerentwurf mit vier Punkthäusern an der Straße. Infoabend über Hotelpläne, trotz viel Kritik Verkaufsbeschluss an Investor. Bürgerbegehren, 4701 Unterschriften, sechs Gemeinderatsbeschlüsse, drei wieder zurückgenommen, die Rahmenbedingungen bleiben bestehen. Ergebnislose Kompromissgespräche, keine Mediation. Das Projekt wird zur Chefsache erklärt. Mit einer „Repräsentativen Bürgerbeteiligung“ soll das Chaos aufgelöst werden, „mit einem Format, mit dem alle leben können“, versprach der OB. Und dann kam doch wieder alles anders. ... Am Dienstag, 12. Februar, ist das Thema im Gemeinderat. Ich werde da sein. Ich will sehen und hören, wer welche Position vertritt und wem ich im Mai noch einen Vertrauensvorschuss geben kann. Eigentlich sollten das alle Nürtinger tun, die nicht länger sagen wollen: „Die machen ja doch nur was sie wollen“. Und für alle Erstbesucher: Gemeinderat ist manchmal unterhaltsamer als Fernsehen! Fallinformation
58 2019-02-05 Handelskammer: Eine Rüge für die Rebellen Wirtschaftsbehörde muss im unendlichen Streit der Handelskammer einschreiten. Bisher drückt sie sich vor diesem Schritt. ... Von „Krieg“ ist die Rede. ... Die Zusammenfassung der bisherigen Entwicklung zeigt auf: Die Kammer benötigt einen Anstoß von außen. Aber keinen Mediator. Einen solchen hatte das Präsidium Mitte vergangenen Jahres schon einmal hinzugezogen. Nach vier Stunden endete die Mediation ergebnislos. Die Gräben seien zu tief, sagte der externe Moderator. Fallinformation
57 2013-05-10 Wenn sich Mediatoren auf die Füsse treten Der Grossteil von Konflikten wird nicht mehr mit militärischen Mitteln gelöst, sondern durch Mediation am Verhandlungstisch. Gemäss einer Studie aber birgt die ständige Zunahme von Mediatoren auch Gefahren und kann sogar kontraproduktiv für Friedensprozesse sein. ... "Manchmal ist es wie ein Wettlauf um den Friedensnobelpreis", meint Rachel Gasser, Expertin für Mediationsfragen und Mitarbeitern der Schweizer Stiftung für Frieden Swisspeace. Immer mehr Akteure suchten eine Möglichkeit, um sich als Mediatoren bei Friedensprozessen zu betätigen. ... Gemäss Gasser ist diese Tendenz grundsätzlich positiv, "denn jeder setzt sich im Rahmen seiner Kompetenzen für den Frieden ein". Und doch führe diese Entwicklung mittlerweile zu ernsthaften Problemen. Denn es bestehe ein zunehmender und problematischer Wettbewerb zwischen internationalen und regionalen Organisationen. Meldung
56 2019-02-05 Rosenkrieg adé Eine friedliche Scheidung, geht das? Amazon-Gründer Jeff Bezos und seine Ehefrau MacKenzie scheinen es vorzumachen. Ihre Trennung verläuft weitgehend geräuschlos – so, wie das immer mehr ehemüde Paare ebenfalls anstreben. ... Fallinformation
55 2019-02-04 Dissonanzen beigelegt Nach den Dissonanzen an der Kreismusikschule ist offenbar wieder alles im Lot. Auf der zurückliegenden Gesamtlehrerkonferenz sei der Mediationsprozess an der Einrichtung als „notwendig und anstrengend aber als ergebnispositiv bestätigt worden“. ... An der ein oder anderen Stelle habe es einen Rückschritt gegeben, doch er sei sich sicher, dass sich die Musikschule auch weiterhin positiv entwickeln werde. ... Um sich zu vergewissern, dass die Mediation an der Einrichtung erfolgreich war, wollen sich die Mitglieder des Ausschusses zu ihrer nächsten Sitzung in den Räumen der Musikschule verabreden. ... Fallinformation
54 2019-02-04 Harmonieagenten glätten die Wogen

Neurottschule. Neue Generation von Streitschlichtern startet. Bewerber ab der 7. Klasse, intensives Training und Aufenthalt in Jugendherberge ...

Meldung
53 2019-02-04 Potsdamer Sekretärin erstreitet 30 Gehälter (mit einer Mediation?). Weil ihr Chef sie (nach beendigung einer langjährigen Affäre) sexuell missbraucht haben soll, hat eine Potsdamer Sekretärin jetzt eine Abfindung erstritten. Der Streit wurde mit einer Mediation beigelegt Fallinformation
52 2019-02-04 Burnout abseits der Arbeit Wenn das Privatleben zu viel wird. Beim Begriff Burnout denken viele zuerst an Stress im Job. Doch auch private Probleme können überfordern und schließlich krank machen - Trennungen genau so wie Todesfälle. Spätestens wenn der Körper Alarmsignale sendet, sollten Betroffene darauf reagieren.... Überforderung, keine Perspektive auf Besserung und keine Wertschätzung aus dem Umfeld: Was im Berufsleben einen Burnout verursacht, gibt es genauso oft auch im Privatleben - und damit auch die Erschöpfung, die zur Krankheit wird. "Auch nicht erholsamer Schlaf und Dauerstress führen zu Überlastung", sagt Christa Roth-Sackenheim, Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Psychiater. ... Was auch immer der Grund ist - der Mechanismus hinter der Erschöpfung ist oft derselbe: Die Betroffenen versuchen, etwas zu erfüllen, was sie nicht sind, und erschöpften sich daran, sagt Mirriam Prieß. Häufig führen die Burnout-Opfer konfliktreiche Beziehungen oder haben keine sozialen Kontakte mehr. "Vor allem haben sie die Beziehung zu sich selbst verloren", erklärt die Ärztin ... "Diejenigen, die ein Burnout-Syndrom haben, sind die Leistungsträger, die bis zum bitteren Ende die Fassade aufrecht erhalten", erklärt Prieß. Fachinformation
51 2019-02-04 Trennungsmediation – Eine Chance für Dein Kind

Was ist eine Mediation?
Die Mediation ist in Deutschland deutlich im Vormarsch. ... In allen Bereichen der Mediation geht es nicht darum, dass eine Partei Recht und die andere Partei damit Unrecht bekommt. Vielmehr geht es darum Lösungen zu finden, wie alle Parteien auch zukünftig weiter miteinander auskommen können. Die Parteien sollen durch gegenseitiges Verständnis und ein bereitwilliges Entgegenkommen Lösungen entwickeln, die für keine Seite einen Gesichtsverlust darstellen. Gerade im Bereich der Mediation von Paaren, die sich trennen, steht dabei das Wohl der gemeinsamen Kinder im Vordergrund. ... Dafür ist es jedoch notwendig, dass beide Elternteile bereit sind die meist vorhandenen Verletzungen, die eine Trennung stets mit sich bringt, zurückzustellen. Es geht auch darum sich zu überlegen, was das wichtigste für das gemeinsame Kind oder die gemeinsamen Kinder ist. ... Der große Vorteil der Mediation ist dabei, dass die Konflikte offen angesprochen werden und jeder seine eigenen Wünsche äußern kann. Nicht selten kommt es dabei vor, dass die Eltern erst in der Mediation merken, dass beide das Wohl des Kindes oder der Kinder in den Vordergrund stellen. Dies war vorher aufgrund der vielseitigen Verletzungen, die letztlich zu einer Trennung führten, häufig nicht mehr erkennbar.

Hinweis
50 2019-02-02 Respekt Coaches bei Mobbing Seit mehr als einem Jahr soll es an einer Berliner Grundschule schwere Fälle von Mobbing geben ... Eine Elfjährige scheint an dem Psychoterror zerbrochen zu sein. ... Scheeres will dem Bericht zufolge sogenannte "Respekt Coaches" an Berliner Schulen schicken, um Mobbing vorzubeugen. Das Projekt sei vom Bundesfamilienministerium gestartet worden und werde mit 23 Millionen Euro gefördert. Es soll neben Prävention gegen Mobbing auch politischer Radikalisierung vorbeugen. Meldung
49 2018-07-11 Anti-Mobbing-Profis an Schulen Anti-Mobbing-Profis schützen Jugendliche durch sozialpädagogische Begleitung in der Schule und beim Übergang in den Beruf vor religiös begründeter Radikalisierung. ... Mit präventiven Angeboten an bundesweit 168 Standorten schützt das Programm bundesweit Jugendliche vor religiös motiviertem Extremismus. Dabei spielt nicht nur die Stärkung junger Menschen als mündige, demokratisch gebildete Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Rolle. Auch das Aufzeigen von Lebensperspektiven durch eine sozialpädagogische Begleitung in der Schule und beim Übergang von der Schule in den Beruf stabilisieren junge Menschen und sind damit ein wichtiger Schutz vor Radikalisierung. Meldung
48 2019-01-29 Neue Konfliktlotsen (Schulmediation) An den Johanniter-Schulen in Wriezen gibt es jetzt 13 neue Konfliktlotsen. Sie absolvierten dazu eine zweitägige Ausbildung und wurden im Rahmen der Andacht am Freitag vorgestellt. Meldung
47 2019-01-24 Referentenentwurf zur Änderung des VSBG Entwurf zur Änderung des VSBG anlässlich der zum 1. November 2018 eingeführten Musterfeststellungsklage. Der Entwurf kann hier eingesehen werden: Referentenentwurf Meldung
46 2019-01-21 Firmen beteiligen sich zu wenig an außergerichtlichen Schlichtungen Ein Gutachten zeigt: Unternehmen beteiligen sich kaum an dem Verfahren, das kostenfrei und vor allem schneller als ein Gerichtsverfahren ist. ... Das Fazit: geringe Fallzahlen, Wirrwarr der Schlichtungsstellen sowie wenig Bereitschaft der Unternehmen, über vertragliche Ansprüche zu verhandeln. ... Laut Gutachten gingen demnach insgesamt bis Mitte 2018 rund 4.100 Anträge von Verbrauchern ein. Im Zeitraum von Anfang August 2017 bis Ende Juli 2018 wurden 2.210 Anträge formal abgeschlossen. Hierzu heißt es: „Bei strikter Betrachtung kam es nur in 19 Fällen, also bei rund einem Prozent aller Anträge, zu einer vollständigen Verfahrensdurchführung.“ Zu einem Schlichtungsvorschlag samt Einigung kam es nur in 13 Verfahren. ... Meldung
45 2019-01-31 UNCITRAL-Übereinkommen über internationale Vergleichsvereinbarungen Die Anwaltskammer teilt mit, dass die Generalversammlung der Vereinten Nationen am 20.12.2018 das Übereinkommen über durch Mediation erzielte internationale Vergleichsvereinbarungen verabschiedet hat. Mit dem Übereinkommen wird ein Instrument zur Vollstreckung von Vergleichsvereinbarungen aus Schlichtung/Mediation in internationalen Handelssachen geschaffen. Fachinformation
44 2019-01-31 Treuwidrige Berufung auf Mediationsklausel

Franchising: Zulässigkeit einer Klage trotz entgegenstehender Mediationsklausel
Zitiert wird eine Entscheidung des LG Hamburg und eine ältere des OLG Saarbrücken, in denen die Berufung auf eine Mediationsklausel in einem Franchsingvertrag als treuwidrig angesehen wurde, sodass die Klage trotzdem zulässig war.

Fachinformation
43 2019-01-30 Zwei Länder müssen auf die Couch Deutsch-russische Mediation ... Braucht Russland eine Therapie? Oder der Westen? Jedenfalls knirscht es gehörig im Verhältnis, und dazu tragen Stereotype und unterschiedliche Geschichtserzählungen ihren Teil bei. Diese Stereotype will ein Projekt des Auswärtigen Amtes aufbrechen. ... In historisch aufgeladenen Konflikten tragen Geschichtsbilder erheblich dazu bei, aktuelle Konflikte zu verschärfen. Vor diesem Hintergrund hat das Auswärtige Amt Inmedio Berlin, ein privatwirtschaftliches Mediations-Unternehmen, beauftragt, eingefahrene russisch-westliche Wahrnehmungsmuster aufzubrechen. Am Ende dieses Projekts ist eine Broschüre mit dem Titel „Russian-Western Blindspots“ erschienen. ... Als Außenminister hat der heutige Bundespräsident immer wieder das versucht, was Mediationsprozesse leisten sollen ... Noch schwieriger wird es sein, den Mediationsgedanken zu verbreiten: die Offenheit für Gesprächsbereitschaft herzustellen.... So interessant der Gedanke ist, mit Mediationstechniken Wahrnehmungsmuster aufzubrechen: Ob die Methoden auch auf Konflikte zwischen Staaten anwendbar sind, bleibt offen. Meldung
42 2019-01-27 Wie Betriebe mit Querulanten umgehen Manchen Menschen fällt es schwer, mit anderen konstruktiv zusammenzuarbeiten. Stattdessen äußern sie oft Bedenken und Beschwerden. ... Seitenlange Beschwerdebriefe, jeden Tag neue E-Mails und stundenlange Diskussionen am Telefon - manche Organisationen haben immer wieder Stress mit Querulanten, die sich ungerecht behandelt fühlen oder in einer Sache auf ihr Recht beharren. ... Wie sollten Kollegen und Vorgesetzte darauf reagieren? ... Diplom-Psychologe Jörg Berger rät, den wunden Punkt von schwierigen Kollegen herauszufinden: "Wer sich zum Beispiel drückt, hat meist eine Angst vor Überforderung. Wer lästert oder stänkert, reagiert damit meistens auf eine Situation, die er als ungerecht empfindet." Manchmal genüge eine kleine Unterstützung und die schwierigen Verhaltensweisen hören erst einmal auf. "Ängstlichen Kollegen kann man Verantwortung in kleinen Portionen übertragen", sagt Berger. Denjenigen, die sensibel auf Ungerechtigkeit reagieren, sollte man viel Transparenz und Mitbestimmung einräumen. Fachinformation
41 2019-01-26 Streit ums Erbe – was nun?

... Seit dem Jahr 2013 ist die Mediation bei Erbschaftsstreitigkeiten verpflichtend vorgesehen. Das bedeutet: Bevor man den oft steinigen und kostenintensiven Weg vor Gericht überhaupt beschreiten darf, verlangt das Gesetz, dass eine obligatorische Mediation durchgeführt wird. Die Mediation ist sozusagen eine Prozessvoraussetzung.... Es muss ein entsprechender Mediationsantrag vorbereitet werden, welcher bei einer anerkannten Mediationsstelle (Bsp. Handels- oder Anwaltskammer) samt Dokumentation hinterlegt
wird. Wenn es zu einer Einigung kommt, wird ein entsprechendes Protokoll verfasst, welches dann umgesetzt wird.

Fachinformation
40 2019-01-23 Merkel freut sich über klare Fronten Nachdrücklich warb Merkel für die Fähigkeit zum Kompromiss. "Wenn ich sehe, wie heute oft gesagt wird, dass der Kompromiss etwas nicht zu Akzeptierendes, etwas Schlechtes, etwas Negatives ist, dann will ich hier ausdrücklich sagen: Eine globale Architektur wird nur funktionieren, wenn wir insgesamt fähig zum Kompromiss sind." Meldung
39 2019-01-22 Vorteile einer Mediation

Vorteile der Mediation werden wie folgt vorgestellt:

  • unabhängig von langjährigen Gerichtsterminen ≠ die Medianden entscheiden über Dauer und Fortschritt
  • keine hohen Gerichts- und Anwaltskosten nach Streitwert ≠ vorab vereinbartes Stundenhonorar der Mediatorin
  • kein Gewinner und Verlierer ≠ eigenverantwortliche Lösung ergibt Win-Win (Gewinner-Gewinner) Situation
  • kein Urteil durch Richter ≠ Konfliktparteien treffen Entscheidungen
  • keine großen Einflussmöglichkeiten der Kommunikation gegenüber Anwalt/Richter ≠ Kommunikation anfangs über die Mediatorin, danach direkte Gespräche miteinander
  • keine Öffentlichkeit wie im Gerichtssaal ≠ absolute Vertraulichkeit im sicheren Rahmen
Hinweis
38 2019-01-23 Hemmung von Ausschlussfristen durch Mediation

Hemmung von Ausschlussfristen durch Mediation – Zur Tragweite des Urteils des BAG vom 20.06.2018 ... Die Rechtsprechung hat sich verschiedentlich – bislang allerdings ohne Herausbildung einer klaren Linie – mit der Frage befasst, ob Vorschriften des Verjährungsrechts auf vertragliche Ausschlussfristen entsprechend angewendet werden können ... Dem Urteil ist aus Mediationssicht besondere Bedeutung beizumessen, weil es keinen wertungsrelevanten Unterschied macht, ob die Parteien – wie im vorliegenden Fall – bilateral verhandeln oder eine einvernehmliche Regelung im Wege einer Mediation anstreben. Für die Grundfrage, ob vertragliche Ausschlussfristen unter Heranziehung gesetzlicher Vorgaben zur Verjährung gehemmt sind, kommt es nicht auf die spezifische Ausgestaltung der Verhandlungen an, sondern alleine darauf, dass Verhandlungen I.S.v. § 203 BGB geführt worden sind. Dies ist unstreitig auch bei der Mediation gegeben. ... Klar ist nach dem Urteil des BAG zunächst, dass auch der Durchführung einer Mediation hemmende Wirkung in entsprechender Anwendung von § 203 S.1 BGB zukommt, wenn einem arbeitsrechtlichen Rechtsstreit eine einzelvertragliche Ausschlussfrist zugrunde liegt, die zur Vermeidung des Verfalls eines Anspruchs seine gerichtliche Geltendmachung verlangt.
Die Frage, ob und inwieweit außergerichtlichen Verhandlungen – unter Einschluss der Mediation – darüber hinausgehend hemmende Wirkung auf Ausschlussfristen beizumessen ist, etwa im Kontext von tariflichen Ausschlussfristen oder gar generell bei allen – auch gesetzlich angeordneten – Ausschlussfristen, ist mit dem Urteil des BAG dagegen nicht entschieden. ...

Fachinformation
37 2019-01-23 Zwei weitere Windkraftanlagen bei Hesperinghausen geplant Eine weitere Windkraftanlage wird in der Nähe von Hesperinghausen auf Marsberger Gemarkung geplant. Bis zum 25. Februar liegen die Antragsunterlagen im Rathaus in Rhoden zu jedermanns Einsicht aus ... Gegen den Plan ist bereits eine Klage der Stadt Diemelstadt eingelegt worden, ferner haben Korbach, Willingen und Diemelsee den Klageweg beschritten. Derzeit läuft eine Mediation. Das heißt, es werden außergerichtliche Vermittlungsmöglichkeiten untersucht. Die Diemelstadt hatte einen Rechtsanwalt mit der Klageerhebung beauftragt. Aufgrund der Mediation sei „Stillschweigen“ unter den Kommunen vereinbart worden, sagte Bürgermeister Elmar Schröder auf WLZ-Anfrage. ... Fallinformation
36 2019-01-23 Der Mediator ... Neben seinem Amt als Direktor ist Dänekas übrigens auch noch Teil eines Dozenten-Teams, das seit einigen Jahren Richter in der Mediation schult. „Wir schulen in verschiedenen Bundesländern Richterinnen und Richter sämtlicher Gerichtszweige“, erklärt Dänekas. Bis zu 20 Richter können an der drei mal drei Tage dauernden internen Veranstaltung teilnehmen und verlassen sie am Ende mit einem Zertifikat, das sie dazu berechtigt, als Güterichter Mediationen anzubieten. „Das macht riesig Spaß, weil man neue Leute kennenlernt, sich austauscht und ein Netzwerk begründen kann.“ ... Aufgeschnappt
35 2019-01-21 Mediation zum Thema Ditib in Hachenburg

Der Hachenburger Stadtrat hat beschlossen, zum Thema Ditib eine Mediation durchzuführen. So hat es der Stadtbürgermeister Stefan Leukel bekanntgemacht. Der ausgewählte Mediator hat begonnen, mit den beteiligten Gruppierungen Vorgespräche zu führen.
... „Wir haben bestätigt, dass die BI (Bürgerinitiative) an der Mediation teilnehmen wird, ... Die bisherigen Vorstellungen zur Besetzung der Mediation, die uns der Mediator vorgestellt hat, (werden) nicht (ge)teilt ... Wir haben angeregt, die Besetzung deutlich zu reduzieren, um den Erfolg der Aktion nicht zu gefährden. Details hierzu haben wir mit dem Mediator diskutiert ... Wie wir von dem Mediator erfahren haben, wird der Ditib-Ortsverein am 27. Januar einen neuen Vorstand wählen. Anschließend wünscht nach unseren Information der neue Vorstand ein Gespräch mit dem Stadtrat. Nach diesen beiden Terminen soll dann die Mediation beginnen. ...

Fallinformation
34 2019-01-21 Mediation läuft weiter Es geht um den Bahnhof See/Bayerischer Hof in Starnberg. Der Artikel weist lediglich darauf hin, dass die Mediation weiterläuft. Fallinformation
33 2019-01-21 CDU-Gemeindeverband Bad Hönningen schlägt Mediation vor Für den CDU-Gemeindeverband Bad Hönningen ist nach den Beschlüssen im Linzer Verbandsgemeinderat der schrittweise Weg in eine Dreier-Fusion mit Linz und Unkel die beste Lösung. Er schlägt angesichts der verhärteten Fronten eine Mediation vor. Die CDU kann sich vorstellen, dass erst einmal Kooperationen verbindlich beschlossen werden, die dann in eine Dreier-Fusion münden. Fallinformation
32 2019-01-20 So lösen sich innere Blockaden

Die Ursache für innere Blockaden ist oft ein unverarbeitetes Erlebnis aus der Kindheit ... Blockaden setzen automatisch ein und laufen im Unterbewusstsein ab ... Wichtig ist vielmehr zu erkennen, wie Blockaden entstehen und woher sie kommen ... Angst kann sich fest im Unterbewusstsein etabliert haben und Betroffene auch Jahrzehnte später noch blockieren. Zur Lösung werden Atemtechniken, Coaching oder Therapie vorgeschlagen.



Fachinformation
31 2019-01-17 Glückliche Scheidung Der Untertitel des Beitrags lautet:" Wie ich mich endlich aus meiner schrecklichen Ehe befreite". Beschrieben wird, wie eine Frau den Mut gefunden hat, eine Entscheidung zu treffen und ein Gespräch zu führen. Zitete: ... "Unser Sohn merkte, dass wir uns nicht gegenseitig fertigmachten, so wie er es bei Freunden mitbekam. Er spürte sofort, dass es mir besser ging, dass Mama und Papa – so komisch es klingen mag – wieder an einem Strang zogen, redeten, Dinge klärten. Es gab kein böses Wort, keine Beleidigungen, keine Anschuldigungen. Ich wollte nur, dass mein Mann möglichst schnell seine Sachen nahm und ging" ... "An einem schönen Augusttag hatten wir unseren Scheidungstermin. Die Scheidungsrichterin meinte, dass sie sich wünschen würde, dass mehr Scheidungen so unkompliziert und freundschaftlich über die Bühne gehen" .... "Das ist jetzt sechs Jahre her, inzwischen sind wir gute Freunde und wir werden von allen bewundert und gelobt für unsere Art, mit der Situation umzugehen." Fallinformation
30 2018-03-20 Landrat gegen Mediator für Müllumladestation Nach dem Nettetaler Rat und der Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (EGN) hat gestern der Kreis Viersen abgelehnt, einen Mediator in die Gespräche um die in Kaldenkirchen geplante Müllumladestation einzuschalten. Fallinformation
29 2018-08-16 Streit schlichten bei Kaffee und Gebäck Seit 2011 gibt es am Amtsgericht Schleswig gerichtliche Mediation, und Anfang dieses Jahres hat das Amtsgericht eine eigene Mediations-Abteilung mit derzeit fünf Güterichterinnen und -richtern geschaffen ... Bei über drei Viertel der Mediationen stehe am Ende eine einvernehmliche Lösung. In diesem Jahr sei sogar nur in zwei Fällen eine Streitschlichtung gescheitert, hier kehrten die Konfliktparteien wieder zur Gerichtsverhandlung zurück ... Vor allem unterscheidet sich die Atmosphäre im Mediationsraum grundsätzlich von der im Gerichtssaal ... Außerdem stehen Gebäck, Naschsachen und Kaffee oder Tee auf dem Tisch ... Hinweis
28 2019-01-10 Wieder ein fehlendes T

Der Header lautet: Sheng Zhen Mediation im Liegen.

Aufgeschnappt
27 2019-01-18 Es gibt nur Verlierer Der Rechtsstreit zwischen Petershausens Bürgermeister Marcel Fath und Gemeinderätin Inge Dinauer ist beendet. ... Unter „Einsatz eigenen Geldes und von Dritten“ hätten sich Dinauer und Fath dann vor zweieinhalb Jahren einer professionellen Mediation unterzogen. Während er anschließend ein „positives Gefühl“ gehabt habe, habe ihm Dinauer aber schnell wieder mitgeteilt, dass ihr „negativer Eindruck von meiner Person“ zurück sei. Den Vorschlag der Gemeinderätin, sich einer weiteren Mediation zu unterziehen, habe er daher abgelehnt. ... Im vergangenen Jahr eskalierte der Streit Fallinformation
26 2019-01-10 Interessenausgleich statt Streichelzoo Ein Plädoyer für die Zusammenarbeit zwischen Schweiz und Deutschland bei der Friedensarbeit. Die Notwendigkeit etwas zu tun wird aus den statistischen Daten der Uppsala-Universität hergeleitet. Die internationale Konfliktlandschaft hat sich stark verändert. Konflikte sind häufiger und blutiger geworden. Heute gibt es doppelt so viele bewaffnete Konflikte und dreimal so viele Kriegstote wie vor zehn Jahren. Nie mehr seit dem Zweiten Weltkrieg waren so viele Menschen auf der Flucht. Auch sind Konflikte komplexer geworden. Heute gehört die Friedenspolitik zum Mainstream der Aussenpolitik. Synergien zwischen Deutschland und der Schweiz (Erfahrung und Reputation) sollten genutzt werden. Politik
25 2019-01-12 Nürnberger Pilotprojekt will mit Mediation mehr Konflikte außergerichtlich lösen Die Deutsche Stiftung Mediation will mit einem Pilotprojekt jetzt in Nürnberg das Instrument der außergerichtlichen Einigung populär machen. Die Streitkultur in Deutschland soll verbessert werden. Das Besondere: Die Stiftung Mediation bietet in ihrem Nürnberger Pilotprojekt eine "Mediations-Kostenhilfe" für bedürftige Menschen. Empfänger von Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung (Hartz IV) können sich ihren Kostenanteil am Mediationsverfahren bis zu 500 Euro je Fall erstatten lassen. Meldung
24 2018-12-17 Mediation in Rheinland-Pfalz wegen Streits um Klinikabrechnungen

Nach der Klagewelle von Krankenkassen gegen Krankenhäuser wegen möglicherweise fehlerhafter Abrechnungen ist ein Termin für die vereinbarte Schlichtung angesetzt worden.
In dem Streit geht es um möglicherweise falsch berechnete Kosten etwa für die Behandlung von Schlaganfallpatienten, die Kassen nun vorsorglich per Klage zurückfordern. Nachdem der Bundestag Anfang November beschlossen hatte, die Verjährungsfrist von vier auf zwei Jahre zu verkürzen, reichten Kassen kurzfristig Zehntausende Klagen bei Sozialgerichten ein.

Fallinformation
23 2011-04-26 OLG Hamm nimmt an Pilot­pro­jekt zur Media­tion teil Ab dem 1. Mai können die Parteien auch in Familiensachen versuchen, ihren Konflikt unter Einschaltung eines speziell ausgebildeten richterlichen Mediators einvernehmlich zu lösen. Die Ostwestfalen bieten insgesamt 18 Richterinnen und Richter auf, die im konfliktträchtigen familienrechtlichen Bereich Parteien und ihren Vertretern bei der Erarbeitung von Lösungen zur Seite stehen. Meldung
22 2019-01-07 Verwechselungsgefahr

Mal ist ein T zu viel (wo die Druckerei aus Hilfebereitschaft aus der Mediationspraxis Meine Med-t-ationspraxis macht), mal ist es zu wenig wie in dem Artikel bei tekk.tv. Der Artikel führt aus:

Mediation und Bewegung senken das Risiko, an Grippe zu erkranken
Man sagt uns, dass Bewegung und Mediation uns helfen können, Gewicht zu verlieren, Stress abzubauen und die Herzgesundheit zu verbessern. Sie könnten aber auch einen anderen verborgenen Vorteil haben: Sie verhindern, dass wir uns erkälten oder Grippe bekommen. Die Forscher sagen, dass Achtsamkeitsmeditation oder moderate Bewegung die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, um fast 30 Prozent reduziert. ...

Aufgeschnappt
21 2018-04-04 Mediation in der Türkei

Ein kurzer Abriss über die Mediation in der Türkei.

Fachinformation
20 2018-04-14 Das 100.000-Euro-Mediationsprojekt Um Bürgerwiderstand gegen 400 mit Steuergeld errichtete Wohnungen in der Dittelgasse in Wien-Donaustadt zu kalmieren, wurden 100.000 Euro für eine Mediation einbudgetiert. Den Auftrag bekam die Firma der Tochter einer Wiener SPÖ-Gemeinderätin. Die zufällig auch die Chefin jenes Bauträgers ist, der dort baut. Fallinformation
19 2018-04-14 Preis für Mediation Die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ sicherte sich den Preis für Mediation in der Kategorie „Praxisfall guter Kooperation“ für die Initiative „Mediation als Bestandteil der Unternehmenskultur“. In den Jahren 2015 bis 2017 gab es im Unternehmen insgesamt 36 Mediationen und 22 weitere Methoden zur zur Konfliktlösung; professionelles Konfliktmanagement kam in 60 Fällen zur Anwendung. Meldung
18 2018-04-22 Konfliktberatung jenseits von Mediation Es wird ausgeführt: "Es gibt zu viele Coaches, zu viele Mediatoren, zu viele Rufe nach einer sanften Konfliktlösung. Zuviel an Vergleichen und Kompromissen, zu viel an friedlicher Einigung. Denn offenkundig ist eines in Vergessenheit geraten: Es gibt böse Menschen, die andere betrügen, zerstörte Familien durch Misstrauen und Rache und harte fast unlösbare Konflikte auch und gerade in der Unternehmensnachfolge. Es gibt brutale Menschen, die andere zerstören und Menschen die sich nicht wehren können. Wir von Consigliere glauben: Nicht alles was Menschen anderen Menschen antun, lässt sich durch Mediation lösen. Wir von Consigliere glauben an das Gegenteil: Wir wollen für unsere Kunden gewinnen und die andere Seite soll verlieren.". Werbung
17 2018-04-24 Ausbildung zum Social Mediator Der Social Mediator ist die soziale Komponente zum Wirtschaftsmediator und kommt vor allem in sozialen Berufen, aber auch bei privaten Konflikten zum Einsatz. Werbung
16 2018-04-24 ROLAND LawGuide ROLAND Rechtsschutz hat ein neues Produkt entwickelt: ROLAND LawGuide bietet telefonische Rechtsberatung, Mediation und Konfliktlösungsunterstützung. Das Produkt richtet sich an Einzelpersonen und Familien, die rechtssicher leben und ihre Konflikte schnell und nachhaltig lösen möchten. Werbung
15 2018-04-18 Vorteil der DSGVO für die MediandInnen Die DSGVO und Mediation: Ich könnte nicht sagen, dass ich begeistert bin, mich mit Impressumsvorschriften herum zu schlagen, dazu arbeite ich zu gerne inhaltlich, dazu schreibe und berate ich zu gerne. Und doch halten die DSGVO und sogar die verwässerte innerstaatliche Umsetzung dazu an. ... Eine kleine „negative“ Auswirkung hat der „Grundsatz der Datensparsamkeit“ freilich schon auf für Sie, sehr geehrte MediandInnen und KlientInnen: Ich speichere Ihren Namen nicht mehr, oder nur in Ausnahmefällen in meinem Handy, weswegen ich nicht sofort erkenne, wer mich anruft. ,,, Meinung
14 2018-04-29 Ausbildung in Mediation: Auswahl des Lehrgangs Tipps einer Expertin: Eine Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss darf nur ausgestellt werden, wenn ein Mediationsfall in Einzelsupervision vorgestellt worden ist. Nach den Richtlinien des Bundesverbands Mediation muss die Ausbildung sogar wenigstens 200 Stunden betragen. Die Richtlinien regeln ebenfalls ... Hinweis
13 2018-04-29 Vereinte Nationen rufen zu mehr Diplomatie und Mediation auf Auf einer außerordentlichen Versammlung der Vereinten Nationen am 25. April zum Thema Friedenserhaltung unterstützten die führenden Politiker der Welt einen neuen Ansatz zur Erhaltung des Friedens. Er zielt darauf ab, Prävention in den Mittelpunkt der Arbeit der Vereinten Nationen zu stellen, um Konflikten vorzubeugen, bevor sie ausbrechen. Politik
12 2018-04-30 Schweiz bildet Mediatoren für heikle Missionen aus Die Friedensförderung ist eine noble Sache. Aber manchmal schadet sie auch. Mit einem neuen Lehrgang wollen die ETH und der Bund die internationale Mediation professionalisieren. Meldung
11 2019-01-15 Die betriebliche Einigungsstelle

Die betriebliche Einigungsstelle – inhaltliche Lösung oder juristisch geprägte Entscheidung?!

Der Artikel führt aus: Bei Meinungsverschiedenheiten und Konflikten über mitbestimmungspflichte Angelegenheiten zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat ist der Gang zur betrieblichen Einigungsstelle (nach § 76 BetrVG) vermeintlich obligatorisch – aber oftmals verfrüht und abwendbar.

Fachinformation
10 2018-12-20 Neue Geschichte von Medi & Ator Pünktlich zu Weihnachten ist die neueste Episode von Medi & Ator, den leidenschaftlichen Mediatoren, die die Weihnachtsmediation erfunden haben, erschienen. Diesmal steht Ihnen eine Mediation mit den heiligen drei Königen bevor. Meldung
9 2019-01-15 Überraschung: Mediation im Abi

Mediation im Abi – Wir zeigen dir wie’s geht!
Welcher Mediator wird nicht neugierig, wenn er so etwas zu lesen bekommt. Wer weiter liest erfährt, dass nicht DIE MEDIATION gemeint ist als Konfliktbeilegung, sondern die freie Übersetzung eines Textes aus dem Englischen. Oder hat man nur das Wort verwechselt?

Aufgeschnappt
8 2019-01-01 Peer Mediation

Die Pressemiteilung führt aus:

An der LIS wird nach neuen Möglichkeiten für die Schüler gesucht, eine direkte Beteiligung und Verantwortung in der Schule anzunehmen. Die Schüler sollen ein höheres Verantwortungsbewusstsein, Führungsstärke und Empathie für ihre Mitschüler zu entwickeln. Zu diesem Zweck wurde das Peer-Mediationsprogramm gegründet.

Meldung
7 2019-01-14 Trotz Trennung miteinander im Gespräch bleiben Wenn Beziehungsstreit unterm Christbaum eskaliert, könnte im neuen Jahr die Scheidung folgen. Bevor es aber zum Rosenkrieg kommt, sollten Paare miteinander reden. Mediation kann dabei helfen, Probleme zu lösen oder sich schmerzfrei zu trennen. Hinweis
6 2019-01-14 Streit um Kirchenfenster Im festgefahrenen Streit um das von Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) angeregte „Reformationsfenster“ für die Marktkirche in Hannover wird auch eine Mediation keine Lösung bringen. ... Der in Tokio lebende Rechtsanwalt Bissen hatte Widerspruch gegen das 13 Meter hohe Buntglasfenster des Künstlers Markus Lüpertz angemeldet, das Schröder (74) der Kirche schenken will. Bissen hält es für nicht vereinbar mit dem architektonischen Konzept seines Stiefvaters. Fallinformation
5 2019-01-14 D.A.S. Mediation

D.A.S. Mediation: zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten

Anwälte und Gerichtsverfahren sind teuer und bedeuten für die Kunden eine hohe nervliche Belastung sowie einen großen Zeitaufwand. Wann immer möglich und gewünscht, können Kunden der D.A.S. Rechtsschutz AG daher ihre Rechtsstreitigkeiten auch durch Mediation lösen.

Meldung
4 2019-01-14 Eisenbahnbundesamt lehnt Mediation ab Beim Streit über das Megahub-Planfeststellungsverfahren zwischen der Bürgerinitiative Megaleise und dem Eisenbahn-Bundesamt (EBA) läuft alles auf ein Gerichtsverfahren hinaus. Die EBA lehnt eine Mediation ab. Fallinformation
3 2019-01-14 Bankkundenschutz in Spanien Es soll eine Behörde geschaffen werden, welche die Rechte der Bankkunden schützt, und auch Sanktionen verhängen kann. ... Die Finanzierung der Schiedsstelle, welche die Reklamationen gegen die Akteure der Finanzbranche bearbeiten wird, soll von den Banken selbst durch entsprechende Abgaben finanziert werden. ... Im Gegensatz zu der bisherigen Praxis werden die Schiedssprüche dort aber verbindlich sein, und es kann ihnen gegebenenfalls durch Sanktionen gegen die betreffenden Banken und Finanzdienstleister Nachdruck verliehen werden. Für die Kunden dagegen wird die Mediation kostenlos sein, und es wird auch keinen Anwaltszwang geben. Meldung
2 2018-02-05 Mediation - Rechtsvergleich

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht hat im Auftrag des
Bundesministeriums der Justiz Regelungen und Rechtstatsachen der Mediation in neunzehn Rechtsordnungen Europas und der Welt untersucht. Die in Buchform vorgelegten Ergebnisse bereichern die Diskussion über die Umsetzung der europäischen Mediationsrichtlinie in Deutschland. Der vergleichende Blick in die ausländischen Rechtsordnungen offenbart erfolgreiche Regelungsmodelle und ein Verständnis ihrer Wirkungszusammenhänge.

Meldung
1 2019-01-15 Mediation (Justiz ABC) In einer Mediation versucht eine neutrale Person, zwischen Streitenden zu schlichten und sie zu einer gemeinsamen Einigung zu bringen – meist zu einem Kompromiss. Im deutschen Recht kommt eine Mediation nicht nur, aber vor allem im Zivil- und Familienrecht infrage. Hinweis