Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 768 Konfliktberatung und Konfliktbegleitung 4-Inhalt »  Mediation »  Verfahren 3-Abteilung »  Archiv

Konfliktberatung

Wie das Wort besagt, geht es um eine auf den Konflikt bezogene Beratung. Sie soll dem Ratsuchenden oder der Partei helfen, den optimalen Weg und die optimale Vorgehensweise bei der Konfliktbewältigung zu finden. Es gehjt also nicht nur darium, das pöassende Verfahren, sondern auch die passende Methode zu finden.

Es ist eine Frage der Dauer und des Umfangs der Beratung, ob daraus eine Konfliktbegleitung wird oder nicht.

Bedeutung für die Mediation

Mediatoren, sagt man, dürften die Parteien nicht beraten. Das ist so nicht korrekt. Korrekt ist jedoch, dass eine Beratung nur aus einer neutralen Position heraus möglich ist und den Parteien den Spielraum geibt selbst eine Lösung zu finden. Für den Verfahrensverlasuf, die Verfahjrenswahl und damit auch den Umgang mit dem Konflikt ist der Mediator sogar verpflichtet.

Manche Mediatoren sehen sich in der Rolle als Konfliktbegleiter. Auch diese Sicht ist nicht ganz zutreffend. Zumindest nicht, wenn die Begleitung eine parteiliche ist, also nicht aus der neutralen Position heraus erfolgt.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen. Zitiervorgabe im ©-Hinweis.
Bearbeitungsstand: 2020-07-20 10:25 / Version 4.
Aliase: Konfliktbegleitung
Siehe auch: Dienstleistung, Beratung
Geprüft: Arthur Trossen

Weitere Beiträge zu dem Thema mit gleichen Schlagworten
trackeritem : 239
trackeritem : 240
wiki page : 3.Phase
trackeritem : 7602
wiki page : Abgrenzung-Recht
wiki page : Archiv-Konflikte
wiki page : Ausschlusstechnik
trackeritem : Beratung
wiki page : Beratung
An dieser Seite haben mitgearbeitet: Administrator und Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Montag Juli 20, 2020 10:25:51 CEST von Administrator.