Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Brücken statt Bauernopfer

Eintrag
4675
Datum
2019-06-11
Schlagzeile
Brücken statt Bauernopfer
Inhalt (Zitate aus dem Presseartikel, die für Mediatoren von Interesse sein könnten)
Dass die Katholische Jugendfürsorge und die Leiterin des Steinhöringer Betreuungszentrums wieder zusammenarbeiten wollen, ist eine gute Nachricht - doch es bleibt die Frage, warum es zu dem Zerwürfnis überhaupt kommen musste ... In einem mediativen Kunststück gelang es nun, die geschasste Einrichtungsleiterin und den Vorstand auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, eine Brücke über die vermeintlich unüberbrückbare Distanz zu schlagen. Möglich war das nur, weil die Steinhöringer Bewohner und Mitarbeiter eine beispielhafte Solidarität mit ihrer "Gerti" an den Tag gelegt haben. Weil Politiker aus dem Landkreis Ebersberg mit dem konstruktiven Vorschlag zur Mediation oben bei Kardinal Marx angeklopft haben. Weil Vereinsmitglieder sich nicht im Einzelfall verloren, sondern das komplexe Gesamtgefüge der KJF München vorgeknöpft haben. Und weil der Träger die Courage hatte, seine Entscheidung unter neuen Informationen zu revidieren.
Autor
Kategorie
Fallinformation
Kommentar
Quellenhinweis
Süddeutsche Zeitung
Fundstelle (URL)
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/kommentar-bruecken-statt-bauernopfer-1.4482546
Schlagworte
Relevanz
(0)
Erstellt
Donnerstag Juni 13, 2019 10:55:43 CEST