Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Uneinigkeit und Recht und Sturheit

Eintrag
69
Datum
2017-12-04
Schlagzeile
Uneinigkeit und Recht und Sturheit
Inhalt (Zitate aus dem Presseartikel, die für Mediatoren von Interesse sein könnten)
Deutschlands großer Streitatlas 2017: Jeder Vierte in Deutschland in Rechtsstreit verwickelt. ... "In Deutschland kann man heutzutage immer schneller in einen Streit verwickelt werden", beschreibt Peter Stahl, Vorstandssprecher bei ADVOCARD, dem Rechtsschutzversicherer der Generali in Deutschland, die Streitlage der Nation. "Die Frage, wer Recht hat, wird immer öfter juristisch geklärt. Es wird immer mehr gestritten, zunehmend auch wegen eher geringer Streitwerte. Dies liegt sicherlich auch an der steigenden Anzahl von Gesetzen und Verrechtlichung der Gesellschaft." Zudem streitet Deutschland verbissener: "Bis ein Streit endlich beigelegt werden kann, dauert es immer länger", so Stahl.
Autor
Kategorie
Kommentar

Interessant ist die Liste der Streitanlässe. Der Artikel führt isoweit aus:
"Die Ursachen für Rechtsstreitigkeiten sind vielfältig. Es lassen sich jedoch fünf Ursachenfelder abstecken, auf denen Streit besonders gut gedeiht: Auf Platz eins steht das Privatleben (40,1 Prozent aller Streitfälle) mit all seinen Facetten z.B. Streit mit dem Reiseveranstalter, an zweiter Stelle folgt der Straßenverkehr (27,9 Prozent) - hier liegt auch der stärkste Zuwachs (+ 3,2 Prozentpunkte). Das Arbeitsumfeld (13,4 Prozent) belegt den dritten Platz, auf Platz vier kommt der Bereich Wohnen (11,2 Prozent) und auf fünf Behörden und Finanzen (7,5 Prozent)."

Quellenhinweis
PRESSEPORTAL
Fundstelle (URL)
https://www.presseportal.de/pm/19772/3805320
Schlagworte
streitverhaklten    streitatlas   
Relevanz
(0)
Erstellt
Dienstag Februar 26, 2019 11:49:43 CET