Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Mediation wegen Wohnbauprojekt ergebnislos

Eintrag
62
Datum
2019-02-10
Schlagzeile
Mediation wegen Wohnbauprojekt ergebnislos
Inhalt (Zitate aus dem Presseartikel, die für Mediatoren von Interesse sein könnten)
Nach Protesten der Künstler und Gewerbetreibenden gegen die Pläne der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, die Gerichtshöfe zu einem Wohnort für Studenten zu machen, hat die Gesobau ihre Pläne jetzt begraben. Sicherheit für die Künstler bedeutet das noch lange nicht. ... Das Projekt wurde auf Eis gelegt und um zwei Jahre verschoben. In einem Mediationsverfahren zwischen Künstlern und Gewebetreibenden wollte die Gesobau ausloten, was möglich ist. Ende 2018 hat der Aufsichtsrat die Mediation für beendet erklärt, weil „trotz großer Zugeständnisse der Gesobau kein Konsens erzielt werden konnte“, so Gesobau-Sprecherin Birte Jessen. ... Knackpunkt in der Mediation war ein Lärmschutzgutachten, das die Künstler und Gewerbetreibenden als Gefahr für ihre Existenz sahen.
Autor
Dirk Jericho
Kategorie
Fallinformation
Kommentar
Es ist nicht von gescheitert die Rede!
Quellenhinweis
Berliner Woche
Fundstelle (URL)
https://www.berliner-woche.de/gesundbrunnen/c-bauen/mediationsverfahren-zwischen-gesobau-kuenstlern-und-gewerbetreibenden-ergebnislos_a200506
Schlagworte
baumediation   
Relevanz
(0)
Erstellt
Sonntag Februar 10, 2019 02:40:54 CET