Lade...
 

Die Partei meint, der Gegner sei nicht vertrauenswürdig

ID
3186
Problemschilderung
Die Partei meint, der Gegner sei nicht vertrauenswürdig
Antwort
Vertrauen kann sich auf das Verhandeln oder die Lösung beziehen. Im ersten Fall kann es helfen, die Fakten herauszustellen und von den Meinungen (die Einschätzung) zu unterscheiden. Bei der Lösung kann hinterfragt werden, inwieweit Vertrauen auf die Umsetzung erforderlich und gegebenenfalls zu kompensieren ist (zB Vollstreckbarkeit). In jedem Fall sollte der Mediator den Grund für die Sorge und den Wunsch, vertrauen zu können hinterfragen, um dann gemeinsam mit den Parteien zu überlegen, wie Vertrauen hergestellt werden kann.
Kategorie
Konfliktarbeit
Technik/Intervention
Hinterfragen, Ich-Botschaften
Schlagworte
Vollstreckung    sorge    Einschätzung    Bewertung    person   
Link
Vertrauen
Relevanz
(0)
Erstellt
Mittwoch Oktober 24, 2018 14:25:00 CEST
von Administrator