Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Planung (einer Mediation)

ID
2734
Bezeichnung
Planung (einer Mediation)
Beschreibung
Es wäre nicht professionell, einfach mal so in ein Gespräch zu gehen, das man dann Mediation nennt, nur weil die Parteien sich einig werden sollen. Die Mediation hat ein Konzept, das es zu verwirklichen gilt und ein Wesen, das sich in dem Konzept wiederfinden muss. Deshalb braucht die Mediation eine Vorbereitung. Bei komplexeren Verfahren ist eine Planung erforderlich. Die Planung umfasst: die Vorgehensweise, die Anpassung an die Rahmenbedingungen, die Möglichkeiten der Erkenntnisgewinnung i.S.d. Erkenntnistheorie.
Anlass
Vorbereitung
Zweck
Effizienzsteigerung
Art
Verfahren
Methode
Rahmenbildung, Bestandsaufnahme, Verstehen, Vermitteln, Verhandeln, Manifestieren, Kognition, Qualitätskontrolle
Vorkommen
Siehe auch
Distributive Verhandlung
Tags
planen    Planung    Vorbereitung    vorbereiten    Strategie   
Fundstelle
Anzeigen