Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Die Bearbeitungstiefe wird nicht abgestimmt

ID
1497
Bezeichnung
Die Bearbeitungstiefe wird nicht abgestimmt
Kategorie
Fehlertypologie
Die Bearbeitungstiefe betrifft die Konfliktarbeit. Sie entscheidet darüber welche Dimensionen das Streitkontinuums angesprochen werden und welche nicht. Es ist wichtig die Bearbeitungstiefe mit den Parteien zu erörtern, damit sie erstens über den Zeilenkostenaufwand informiert sind, denn die Mediation gegebenenfalls verursacht und zweitens ihr Einverständnis dafür erklären ob und wie tief der Mediator emotionale Belange ansprechen darf und soll.
Kunstfehler
Fehlerbehebung
Gegebenenfalls nachträglich durchzuführende Konfliktanalyse, Herausarbeiten der Konfliktdimensionen und Erörterung der Konflikte sowie der Notwendigkeit welche Dimensionen zur Konfliktlösung zu behandeln sind. Abstimmung mit den Parteien wie vorzugehen ist.
Fehlervermeidung
Durchführung der Konfliktanalyse und Abstimmung der Vorgehensweise mit den Parteien
Gewichtung
haftungsrelevant
Fundstelle
Tiefe
Keywort
Bearbeitungstiefe    Mediationsmodell    Emotion   
Erstellt
Dienstag Mai 2, 2017 13:13:29 CEST
von Arthur Trossen