Lade...
 

Die Parteien lassen sich nicht auf Assoziationen / Gedanken ein

ID
1278
Problemschilderung
Die Parteien lassen sich nicht auf Assoziationen / Gedanken ein
Antwort
Assoziationen sind wichtig, um Gedanken zu erzeugen und zuzulassen. Sie lassen sich über Analogien, Wortbilder und Bilder herstellen. Assoziationen sind Fantasie. Es kommt vor, dass der Mediator Assoziationen und Fantasien abfragt. Er benutzt Wortbilder oder Bilder um das zu erreichen. Nicht immer arbeiten die Parteien mit. Manchmal wären sie sich dagegen. Die Frage ist wogegen wehren Sie sich? Gegen die Vorgehensweise oder gegen die Tatsache dass sie die Assoziationen und Gedanken zu dem Thema nicht in ihren Kopf hineinlassen wollen. Im letzteren Fall muss der Mediator prüfen wie wichtig das Thema oder der Gedanke ist. Gegebenenfalls muss er sich überlegen, wie er es schafft, dass die Parteien bereit sind ihre Gedanken zu eröffnen. Die einfachste Methode ist die Metakommunikation.
Kategorie
Denken
Technik/Intervention
Wortbilder
Schlagworte
Bilder    Metaphern    Gedanken    öffnen    Assoziation   
Link
Wortbilder
Relevanz
(0)
Erstellt
Freitag April 14, 2017 19:27:28 CEST
von Arthur Trossen