Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Der Mediator ignoriert den Widerspruch gegen die Teilnahme einer Person der

ID
1138
Bezeichnung
Der Mediator ignoriert den Widerspruch gegen die Teilnahme einer Person der
Kategorie
Parteien
Fehlertypologie
Im Grunde ist die Teilnahme an einer Mediation immer nur möglich, wenn alle Beteiligten zustimmen. Das betrifft die Frage der Zusammensetzung der Parteien ebenso wie die Teilnahme von sogenannten Dritten. Es ist bereits als einen Fehler einzuschätzen, wenn der Mediator die Zustimmung nicht einholt. Ignoriert er sie, wäre es konsequent, wenn die widersprechende Partei unter Berufung auf die Freiwilligkeit die weitere Teilnahme an der Mediation absagt. Jetzt kommt es darauf an, ob der Mediator auch korrekt über die Freiwilligkeit informiert hat.
Kunstfehler
Fehlerbehebung
Die Entscheidung über die Teilnahme der Personen genehmigen lassen. gegebenenfalls nachträglich über die Bedeutung der Teilnahme oder Nichtteilnahme informieren die Parteien in die Lage versetzen darüber eine Entscheidung zu treffen, die der Mediator zu akzeptieren hat, auch wenn er sie für untunlich hält.
Fehlervermeidung
Über die Zustimmungsfähigkeit und Bedürftigkeit informieren, sodass die Parteien eine adäquate Entscheidung treffen können.
Gewichtung
haftungsrelevant
Fundstelle
Anwälte
Keywort
Beistand    Bevollmächtigter    teilnahme   
Erstellt
Montag März 13, 2017 14:19:18 CET
von Administrator