Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Artikel

Worte genügen nicht mehr

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 24.05.2019 07:08

Ein Artikel der Wiki to Yes Sichtweisen


Das beste Angebot, ein brillanter Redner, ein großartiges Land, ... Ohne Attribute geht es nicht mehr. Der Superlativ ist entwertet. Das Beste kann es eigentlich nur einmal geben. Aber jeder behauptet, das Beste zu sein oder zu haben. Einen Experten aufzuführen ist nicht mehr genug. Erst wenn er ein brillanter Redner oder ein exzellenter Fachmann ist, scheint er ein Experte zu sein. Werden die Superlative überhaupt noch wahrgenommen? Wie geht ein Mediator damit um?

Die Wunderfrage in der Mediation

Autor: Tanja Pieschel - Veröffentlicht 26.03.2019 09:43

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Die Mediation ist ein Verfahren, das sich für Menschen eignet, die aus Ihrer zum Teil hoch eskalierten Konfliktsituation eigenständig nicht mehr hinauskommen. Die Konfliktparteien sind teilweise nicht in der Lage, den Blick vom Problem weg in Richtung Lösungsfindung zu lenken. Die Wunderfrage stellt eine mögliche und sehr effektive Methode dar, vom Problemdenken wegzugelangen. Dadurch wird es für den Medianden u.U. überhaupt erst möglich, sich gedanklich aus der Konfliktwelt hinauszubewegen.

Nicht genehmigte bauliche Veränderungen

Autor: Rechtsanwältin Julia Fierlinger, LL.M. (USC) - Veröffentlicht 25.03.2019 06:19

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Die Vornahme baulicher Umgestaltungen gehört zu den praxisrelevantesten, aber oftmals auch streitträchtigsten Angelegenheiten in Wohnungseigentümergemeinschaften. Viele Wohnungseigentümer haben im Laufe der Zeit das Bedürfnis, ihr Eigentum baulich umzugestalten, um es bsplw. an neue Lebensumstände anzupassen oder den Wohnkomfort zu erhöhen. Schließlich „gehört“ es ja ihnen, ist dabei häufig die Denkweise. Wer jedoch bauliche Veränderungen ohne die erforderliche Zustimmung der (beeinträchtigten) anderen Eigentümer vornimmt, sieht sich u. U. einem Rückbauverlangen ausgesetzt, das regelmäßig auch Aussicht auf Erfolg hat.

Anwaltliche Mediation

Autor: Marita Katharina Wambach-Schulz - Veröffentlicht 06.03.2019 21:17

Ein Artikel der Wiki to Yes Forschungsbeiträge


Die Studie "Im Spannungsfeld anwaltlicher Mediation" von Marita Katharina Wambach-Schulz untersucht das Verhalten der Anwaltschaft als ein Wirkfaktor in der Mediation. Die Tätigkeit des Anwalts im Bereich der Mediation weist spezifische Spannunsgsfelder und Widersprüche auf, denen sich nicht nur der Anwalt zu stellen hat.

Entscheidungstheorie

Autor: Univ.-Prof. Dr. Rüdiger von Nitzsch, RWTH Aachen Florian Met - Veröffentlicht 05.03.2019 13:54

Ein Artikel der Wiki to Yes Forschungsbeiträge


Zum praktischen Anwendungsnutzen der Entscheidungstheorie
Wenn die Mediation als ein Entscheidungprozess verstanden wird, ist die Kenntnis der Entscheidungslehre ein Muss für jeden Mediator. Univ.-Prof. Dr. Rüdiger von Nitzsch, RWTH Aachen und Florian Methling, RWTH Aachen erläutern, was darunter zu verstehen ist

Kooperative Praxis

Autor: Werner Schieferstein - Veröffentlicht 21.02.2019 11:19

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Kooperative Praxis – auch „Cooperative Praxis“ oder „CP-Verfahren“ genannt – ist ein Konzept, das Rechtsvertretung und die Methodik der Mediation in einen Auftrag integriert. Das Verfahren ist in den USA sehr erfolgreich und seit einigen Jahren auch in Deutschland präsent. Hier wird das Verfahren kurz vorgestellt.

Informationsmanagement

Wie die Mediation mit Informationen umgeht
Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 02.02.2019 02:48

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Was ist das Besondere an der Mediation?
Das aktive Zuhören, die neutrale Haltung des Mediators seine Empathie, die Struktur, ... ?
Ja, das alles sind wichtige Merkmale. Aber was ist daran spezifisch mediativ? Der Unterschied stellt sich heraus, wenn die Mediation als ein Erkenntnisprozess verstanden wird, der eine ganz typische Art der Informationsverarbeitung ausweist.

LG Hamburg, 334 O 14/18

Über Mediationsklauseln
Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 31.01.2019 18:52

Ein Beitrag zur Wiki to Yes Rechtsprechungsübersicht

Treuwidrigkeit bei Mediationsklausel

Die Entscheidung wurde im Originaltext leider nicht gefunden. Sie wurde in den Nachrichten im Rahmen einer Urteilsbesprechung entdeckt und soll hier gelistet werden,. weil sie für die Mediation von Interesse ist. Erwähnt wird dort auch die schon ältere Entscheidung des OLG Saarbrücken, Az. 2 U 31/14. In beiden Fällen geht es um die Frage, inwieweit die Berufung auf eine Mediationsklausel treuwidrig ist.

Wiki to Yes Mediationsreport 2019

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 22.01.2019 15:49

Der jährlich erscheinende Mediationsreport


Das ist der erste Wiki to Yes Mediationsreport für das Jahr 2018/2019. Die Jahresberichte fassen die Ergebnisse des Wiki to Yes Barometers zusammen und werten alle Informationen, Daten und Eindrücke aus, die im Wiki to Yes über einen Jahreszeitraum zusammengetragen wurden.

Was geschieht, wenn eine Mediation schietert?

Die gescheiterte Mediation

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 16.01.2019 13:24

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


So wie zu hinterfragen ist, ob und wann eine Mediation als gelungene Mediation bezeichnet werden kann, ist auch das Scheitern zu hinterfragen. Steht dem Erfolg ein Misserfolg gegenüber? Bewegen sich die Maßstäbe im Nullsummenspiel, sodass der Misserfolg nur auf Kosten des Erfolgs möglich ist? Es kommt darauf an, wäre wohl die passende Antwort. Die Frage ist nur: Worauf kommt es an und was kann man damit anfangen?