Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 1712 Wilde Ehe als Scheidungsgrund A) Abteilung »  09. Bereich »  Wiki unlimited »  Training B) Inhalt »  08. Beruf »  Praxis »  Fälle

Die Arbeit an und mit Fällen ist ein zentrales Thema in der Mediation.
Deshalb geben Ihnen die folgenden Kapitel Gelegenheit, sich mit der Arbeit am Fall näher zu befassen:

Fallbeispiele Falldatenbank Fallstudien Fallbearbeitung Arbeitshilfe Erfahrungen  

Scheidung bei wilder Ehe

Fall
Paar wohnt seit 3 Jahren zusammen. Nicht verheiratet.
Sie: Renate Müller, 42 Jahre, verheiratet mit Franz Müller, gemeinsames Kind aus der Ehe, 6 Jahre. Eheleute Müller leben getrennt.
Er: Heinrich Schmitz, 37 Jahre, nicht verheiratet. Heinrich war der Scheidungsgrund für Frau Müller. Es war Liebe auf den ersten Blick. Beide sind sofort zusammengezogen.

Es kriselt in der Beziehung. Gründe
a) Herr Müller zahlt keinen Unterhalt, will Umgang mit dem Kind, Kind hat immer Stress wenn UG statt gefunden hat. Belastung der Beziehung Renate und Heinrich.
b) Heinrich lebt bei und mit Mutter. Muttersöhnchen. Renate ist erste Liebe. Vater mit 3 Jahren verloren.
Mutter Theresa, 74 Jahre. Hat sohn dominiert. Ist wegen unmoralischer Beziehung gegen die Beziehung zu Renate.

Briefing

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2019-11-10 13:42 / Version .
Siehe auch: OMA
Diskussion (Foren): Erfahrungen mit Fällen und der Fallarbeit, OMA Mediatorenausbildung. Vorschläge, Kritik, Kommentare
Geprüft: Arthur Trossen

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Sonntag November 10, 2019 13:42:07 CET von Arthur Trossen.