Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Verteilungskonflikte

Es handelt sich um Konflikte, bei denen sich der Gewinn nicht vergrößern lässt, so dass nur die Verteilung als Verhandlungsmöglichkeit offen bleibt. Verteilungskonflikte führen in ein Nullsummenspiel, bei dem die binäre Logik zum Tragen kommt:

Was der Gegner nicht bekommt, bekomme ich!


Methodisch lässt sich ein Verteilungskonflikt mit dem Bargaining lösen. Es wird auch als distributives Verhandeln bezeichnet. Zunächst ist es erforderlich, über die Verteilungsmasse bewusst zu sein und darüber, dass sich der Gewinn (Kuchen) nicht vergrößern lässt.

Dann kommt es darauf an, sich auf ein Verteilungskonzept zu vereinbaren.

Hinweise und Fußnoten

Alias: Verteilungskonflikte
Archiv: Konfliktarchiv
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Prüfvermerk: -


Erstellt von Arthur Trossen. Letzte Änderung: Donnerstag Oktober 26, 2017 07:45:52 CEST by Arthur Trossen.