Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

Verhandlungsanalyse


Ein Beitrag zum Facharchiv--Lexikon


Es geht um die Einschätzung der Verhandlungsoptionen und Möglichkeiten, um daraus eine optimale Verhandlungslage zu gestalten. Das Ziel ist die Strukturierung der Verhandlung. Der Begriff "Verhandlungsanalyse" wird ungenau verwendet und oft mit dem Harvard-Konzept in Verbindung gebracht.

Eckdaten

Eine Analyse versucht den zu untersuchenden Gegenstand (in dem Fall die Verhandlung) nach ihren Bestandteilen auszuwerten. Ein Versuch die Bestandteile nach Kriterien differenziert zu erfassen, wird die nachfolgend aufgelisteten Eckdaten hinterfragen:

  • Verhandlungsbewusstsein → intuitives Verhandeln
  • Informiertheit →
  • Verhandlungsgegenstand →
  • Nutzen →
  • Abhängigkeiten → Bin ich auf Mitwirkungen des Gegners angewiesen?
  • Ziel →
  • Strategie → Nullsummenspiel
  • Machtoptionen →
  • Grad der Rationalität → Streitkontinuum



Hinweise und Fußnoten

Siehe auch: Verhandlung
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Archiv: Ein Beitrag zum Facharchiv
Prüfvermerk: -


An dieser Seite haben mitgearbeitet: Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Samstag Mai 13, 2017 13:53:00 CEST von Arthur Trossen.