Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 1540 Politik bedeutet, etwas bewirken 3-Abteilung »  Bücher (Wiki) 4-Inhalt »  (10) Staat »  Politik

Politik und Mediation

Es ist ein nicht ganz einfaches Verhältnis, das viele Berührungspunkte besitzt. Je besser sich die beiden Institutionen (oder Systeme) voneinander abgrenzen, miteinander kombinieren oder ineinander greifen können, desto größer ist der Nutzen für die Mediation ebenso wie für die Politik.




Etwas bewegen

Mediation in der Politik

Die Politik lebt vom Streit. Die Einsatzmöglichkeiten der Mediation innerhalb der Politik lassen sich gut an den Gedanken eines erfahrenen Politikers entwickeln, die Helmut Schmidt in dem Beitrag "Zehn Jahre vernünftige Politik" in der Zeit Online geäußert hat. Die folgenden Zitate wurden diesem Beitrag als exemplarische Anreize entnommen1

Helmut Schmidt schrieb:
Der Politiker muß vorauszusehen suchen, wo und wie sich neue Entwicklungen auswirken werden


Die Frage ist ob Voraussehen den Nutzen oder die Lösung beschreibt. Am Beispiel Brexis sieht man deutlich den Unterschied.

Helmut Schmidt schrieb:
Heute wird immer klarer: Es muß verhindert werden, daß es zu einer neuen Zweiteilung unserer Gesellschaft kommt: in jene, die auch noch etwas lesen und damit besser informiert sind und in jene, deren Wirklichkeitsbild allein vom Fernsehen bestimmt wird


Die Qualität der Information ist also ausschlaggebend. Wo Desinformation durch Selektion und Wahrheit durch Fakenews repräsentiert werden kann, muss die Politik nach Wegen suchen, wie korrekte Informationen möglich sind.

Helmut Schmidt schrieb:
Die Sensibilität für neue Fragestellungen und die Fähigkeit zum Umdenken sind wichtiges Kapital der sozial-liberalen Koalition für die Bewältigung zukünftiger Aufgaben.


Ist es die Sensibilität für Fragestellungen oder für die damit verbundenen kontroversen Interssen.

Politik der Mediation

Wie kann ein Metaverfahren, das sich aus Wertungen zurückhält, Politik betreiben?
Die Antwort fällt leicht: So wie die Mediation auch in anderen Streitigkeiten nutzenorientierte Lösungen herbeiführt.
Die Frage lautet also: Will man überhaupt nutzenorientierte Lösungen herbeiführen?
Wird diese Frage bejaht, zielt die nächste Frage darauf ab, auf wessen Nutzen es ankommen soll.
Weder die eine noch die andere Frage wurde beatwortet. Stattdessen wird evaluiert, argumentiert und versucht, Lösungen durchzusetzen.
Eine Politik der Mediation, sollte sich an der Mediation orientieren. Warum und wie das möglich ist, behandelt die Frage über die Implementierung der Mediation.

Implementierung der Mediation

Politik für die Mediation

Eine Politik, die der Mediation entgegen kommt und zwigt was die Mediation zu leisten imsdtande ist lebt von Vorbildern.

 Bearbeitungshinweis:

Dieser Beitrag muss noch bearbeitet werden. Sie können daran mitwirken. Wenn Sie Editierrechte haben können Sie direkt Änderungen vornehmen. Anderenfalls können Sie ein Mail schicken an die Kontaktseite schicken. Wenn der Beitrag für Sie interessant ist, können Sie sich auch informieren lassen, wenn Änderungen vorgenommen werden. Klicken Sie zu dem Zweck einfach auf den "Monitor page" Befehl im Action Menü ganz oben rechts.


XXX

Bedeutung für die Mediation

XXX

Was tun wenn ...

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2018-12-18 14:08 / Version 10.
Aliase: Mediationspolitik
Siehe auch: Implementierung
Prüfvermerk: -

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Administrator .
Seite zuletzt geändert: am Dienstag Dezember 18, 2018 14:08:18 CET von Administrator.