Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal

PAS Das Elternenftfremdungssyndrom 

PAS ist das Akronym für Parentel Alienation Syxndrom. Zu Deutsch, das Elternenftfremdungssyndrom. Es beschreibt das Phänomen, wenn Eltern dazu beitragen, dass Kinder den anderen Elternteil als feindlich ansehen und ablehnen.

In einer systemischen Sicht lassen sich die Eltern durch Eigenschaften repräsentieren, die man sich wie ein Legobaukasten vorstellen kann1 . Jeder Legobaustein steht für eine Eigenschaft. Das Kind erbt beide Legobaukasten, also alle Eigenschaften des Vaters und alle Eigenschaften der Mutter.
Identifikation



PAS



Hinweise und Fußnoten

Alias: xxx
Archiv: Konfliktarchiv
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Prüfvermerk: -

1 Das Beispiel stammt von Dipl. Psych und Mediator Eberhard Kempf