Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 808 Mit Hüten den Kontext wechseln 3-Abteilung »  Werkzeuge 3-Abteilung »  Archiv »  Archiv: Werkzeuge 4-Inhalt »  Arbeitsmittel »  Denken

Ein Beitrag zum Werkzeugarchiv


Hut-Technik

Die Huttechnik soll helfen, die Komplexität zu erschließen und Gedankenräume zu öffnen. Dabei hilft es dem Menschen, wenn er sich symbolisch (oder auch in Wirklichkeit) einen anderen Hut aufsetzt, der ihm eine spezifische Rolle oder Perspektive eröffnet. Mit dem Hut stellt er einen anderen gedanklichen oder sozialen Kontext her. Bekannt wurde die Huttechnik durch den Bonus sechs Hüte. Ganz unwilkürlich wird sie aber auch im sozialen Kontext verwendet, wenn Menschen in verschiedenen Rollen aufeinandertreffen, dies zu differenzieren gilt.

De Bono's 6 Hüte

Die von de Bono entwickelte Methode unterscheidet die folgenden Hüte (Gedankenräume)1 :

Der weiße Hut
Dieser Hut steht für das analytische Denken. Es zeichnet sich aus durch die Konzentration auf Tatsachen, Anforderungen und wie sie erreicht werden können (objektiv: das weiße Blatt)
Der rote Hut
Dieser Hut steht für das emotionale Denken, Empfinden: Konzentration auf Gefühle und Meinungen (subjektiv: Feuer und Wärme)
Der schwarze Hut
Dieser Hut steht für das kritische Denken: Risikobetrachtung, Probleme, Skepsis, Kritik und Ängste mitteilen (kritisch: Schwarzmalerei, Advocatus Diaboli)
Der gelbe Hut
Dieser Hut steht für das optimistische Denken: was ist das Best-Case Szenario (spekulativ: Sonnenschein)
Der grüne Hut
Dieser Hut steht für das kreative, assoziative Denken: neue Ideen, Kreativität (konstruktiv: Wachstum)
Der blaue Hut
Dieser Hut steht für das ordnende, moderierende Denken: Überblick über die Prozesse (,Big Picture‘: der blaue Himmel)

Gedacht war die Anwendung als Kreativitätstechnik in Gruppendiskussionen. Mitglieder der Gruppe nehmen durch verschiedenfarbige Hüte repräsentierte Rollen ein, wobei jeder Hut der zuvor beschriebenen Denkweise entspricht. Die Technik kann aber auch bei individuen eingesetzt werden, indem sie aufgefordert werden, in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen oder Gedankenräume zu betreten.

Rollenhüte

Der Freund ist zugleich der Vorgesetzte. Er muss seinen Mitarbeiter, also seinen Freund, wegen eines Fehlverhaltens bestrafen. Er fürchtet erstens, dass sie Freundschaft leidet und zweitens, dass sein Freund die Maßnahme aus seiner Hand nicht akzeptieren werde.


Der Vorgesetzte hat ein Dilemma. Er kann sich aus diesem Dilemma entziehen, indem er es offenlegt und die Unterschiedlichkeit seiner Rollen deutlich macht. So kann er sich den Hut des Vorgesetzten aufsetzen, wenn er in die Rolle des Vorgesetzten schlüpft oder den Hut des Freundes, wenn wir in die Freundesrolle schlüpft.Er könnte sagen:

"Du hast den Wareneingang falsch gebucht. Das ist ein Problem für uns. Für uns heißt: für die Firma". Bestätigung wird abgewartet. "Als Freund möchtest das gerne übersehen und so tun als wenn nichts geschehen. Als Vorgesetzter kann ich das leider nicht. Hier muss ich irgendwas tun" ...


Theoretisch kann der vorgesetzte Freund mit seinem Mitarbeiter verhandeln, wie sich das Dilemma auflösen und die Rollen sich trennen lassen. Setzt der Vorgesetzte sich nicht die beiden unterschiedlichen Güter auf und machte sein Dilemma nicht deutlich, wird die Auseinandersetzung mit den befreundeten Mitarbeiter die unterschiedlichen Ebenen nicht auseinanderhalten, sodass es zum Hase und Igel Spiel kommt.

Verwendung in der Mediation

Der Mediator kann die Huttechnik ebenfalls anwenden, um den gedanklichen Kontext zu wechseln oder herzustellen. Wenn er nicht Kreativphasen einleitet, wo sich die Parteien jeweils einen der sechs Hüte aufsetzt, kann er mithilfe des präzisen Zuhören die den Hüten zugeordneten Dimensionen nachbilden, in dem er folgendes zurückgemeldet:

"Das sagt mir jetzt der Vorgesetzte. Das sagt mir der Freund in ihnen?" oder: "Das ist emotionales Denken. Was geschieht, wenn sie sich den Hut des Kritikers aufsetzen?"

Hinweise und Fußnoten

Alias: Huttechnik
Siehe auch: Ratgeber für Interventionen, Denkhüte
Bearbeitungshinweis: Textvollendung erforderlich.
Prüfvermerk: -

Weitere Beiträge zu dem Thema mit gleichen Schlagworten
wiki page : Aber-weg-Technik
wiki page : Blockade
wiki page : Denkhüte
wiki page : Dilemma
wiki page : Dimensionen
wiki page : Erkenntnis
wiki page : Gedankensplitter
wiki page : Gefangenendilemma
wiki page : Gruppendynamik
wiki page : Güterichter
1 Siehe die Zitatquelle bei Wikipedia Wikipedia/De_Bono

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Samstag April 15, 2017 18:49:53 CEST von Arthur Trossen.