Lade...
 
Wiki to Yes, das Metaportal
Seiten-ID: 698 Geballtes Fachwissen 3-Abteilung »  Forum (Erfahrung)

Fachbeiträge zur Mediation

Fachartikel erlauben einen Diskurs sowie eine Differenzierung und Vertiefung von Themen und Fragestellungen, die die Mediation betreffen.

 Aktionshinweis:

Sie können selbst Fachbeitrag einreichen, wenn Sie zum fachlichen Diskurs etwas beisteuern möchten (siehe Autor werden). Auch sind Sie eingeladen, die Artikel zu kommentieren. Technische Anleitungen finden Sie im Artikelhandling 1

Das vollständigste Verfahren

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 03.08.2018 10:02

Die Mediation beschreibt nicht nur ein Verfahren, sondern auch die Bedingungen unter denen Das Verfahren möglich ist und der Weg der mit dem Verfahren gegangen wird. Sie und die Parteien finden dort

alles was Sie brauchen

um zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.

Unternehmensmediation

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 22.07.2018 23:51

Der Begriff wird bei der integrierten Mediation verwendet. Er soll auf die Unterschiede im Bereich der Wirtschaftsmediation hinweisen. Die Unternehmensmediation bezeichnet mediative Konfliktlösungen, bei denen das

Unternehmen im Vordergrund

steht. Gemeint sind Konflikte, die sich auf das Unternehmen auswirken.

Die europäische Dimension der Mediation

Autor: Dr. Dr. Hans-Christian Reichel - Veröffentlicht 09.07.2018 13:23

Das Herzstück des Regelwerks der Mediation auf europäischer Ebene ist die „Richtlinie Nr. 2008/52/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2008 über

bestimmte Aspekte der Mediation

in Zivil- und Handelssachen“.

Die feindliche Übernahme

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 31.05.2018 11:59

"Mediation ist ein sterbender Beruf, wenn Mediatoren Anwälten und Anwaltskanzleien weiterhin erlauben, das Geschäft der Mediation an sich zu reißen". So lautet die provokante These eines Beitrages auf LinkedIn. Er trägt den Titel "Das Ende der Mediation".

Sind wir schon am Ende?

Soziale Arbeit/Sozialpädagogik

Autor: Anna Klatt - Veröffentlicht 02.05.2018 19:29

Der Gegenstand der Sozialen Arbeit ist nur sehr schwer präzise zu erklären oder prägnant zu definieren. Gerade wegen der Nähe zur Mediation interessiert sich nicht nur der Mediator für eine präzise Abgrenzung. Die zu klärende Frage lautet deshalb: Soziale Arbeit und Sozialpädagogik:

Was ist das eigentlich?

Mediation ein Weg der Erkenntnis

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 22.01.2018 14:41

Der Begriff Mediation wird oft synonym mit der Vorstellung einer freundlichen, außergerichtlichen Streitbeilegung verwendet.

Genügt Freundlichkeit?

Andere meinen, es sei ein überflüssiger Smalltalk. Auch Fachleute schätzen die Mediation sehr unterschiedlich ein. Manche setzen die Mediation mit einem Kompromiss gleich, wie sie auch zuvor in juristischen Verhandlungen ausgehandelt wurden.

Mediator als freier Beruf?

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 11.01.2018 19:05

Die Mediation ist auf dem Weg der Professionalisierung. Der Mediator wird immerhin schon bei der Agentur für Arbeit als eigenständiger Beruf geführt.

Eigenständig und frei?

Ob es sich um einen freien Beruf iSd Steuerrechts handelt, ergibt sich nicht eindeutig aus dem Gesetz.

Kriterien des Kindeswohls

Autor: Eberhard Kempf - Veröffentlicht 16.10.2017 20:07

In familiengerichtlichen Verfahren, in denen Kinder betroffen sind, spielen stets die Kriterien für das „Wohl des Kindes“ eine entscheidende Rolle. Was darunter genau zu verstehen ist, erklärt sich aus der kindlichen

Persönlichkeitsentwicklung

Dieser Beitrag erläutert, was das Kindeswohl ausmacht.

Mandatsbearbeitung Familiensachen

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 28.09.2017 10:39

Dieser Beitrag setzt sich mit den Herausforderungen auseinander, die eine Mandatsbearbeitung durch Rechtsanwälte in Familiensachen mit sich bringt. Es geht um die

Effizienz

bei der Mandatsbearbeitung in Familiensachen. Der Beitrag richtet sich an Rechtsanwälte und alle, die mit der Bearbeitung von Familiensachen in Berührung kommen.

میانجیگری در اسلام = MEDIATION im ISLAM

Autor: Dr. Kazem Ghezel-Ahmadi - Veröffentlicht 13.08.2017 12:10

Mediation im Islam basiert auf dem tiefen Glauben, dass in jedem Menschen ein Hauch von Allahs Geist zu finden ist. Ist der religiöse Ansatz im islamischen Glauben mit der Philosophie einer wertfreien Mediation vereinbar?

Mediation im Islam

setzt sich mit der Frage auseinander, wie das eine mit dem anderen zusammenpasst.

Mediation ist anders!

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 06.08.2017 11:10

Die Mediation wird stets mit anderen, konventionellen Verfahren verglichen. Es ist ein Vergleich wie Äpfel und Birnen. Die Verfahren weisen

unterschiedliche Eigenschaften

aus, die auseinanderzuhalten sind, wenn das eine an dem anderen gemessen wird.

Mediation ist KEINE Alternative!

Autor: Trossen - Veröffentlicht 06.04.2017 11:40

Unter diesem zugegebenermaßen provokant wirkenden Titel wird eine Problematik deutlich, die die Mediation von anderen Verfahren abgrenzt. Nicht weil sie besser, billiger und schneller ist als diese, sondern weil sie eine

eigenständige Kompetenz

besitzt. Sie zu erkennen ist ein wesentlicher Schritt zum Verständnis der Mediation.

Eigenschaftsmerkmale der Mediation

Autor: Trossen - Veröffentlicht 31.03.2017 08:35

Alle Regeln, die die Mediation betreffen, müssen sich an ihrem Wesen messen lassen. Wenn sie ihr Wesen ignorieren, regeln sie etwas anderes als die Mediation. Den Maßstab aller Regeln und Interpretationen bilden deshalb

die Eigenschaften

der Mediation. Wir müssen also herausfinden, welche Wesensmerkmale die Mediation kennzeichnen:

Beschwerdefall Mediation

Autor: Trossen - Veröffentlicht 22.03.2017 12:14

Es sollte den Mediator nachdenklich machen, wenn seine Mediation Anlass zur Beschwerde gibt. Wenn der Mediator auch die Metaebene für das Verfahren abbildet, sieht er die Beschwerde nicht als Angriff, sondern als eine Einladung zu fragen:

Wo gibt es Abweichungen?

Was wurde in der Mediation von wem nicht verstanden, wo wurden die Erwartungen der Parteien nicht korrigiert und wo wurden sie gegebenenfalls ignoriert.

Die Fachsprache der Mediation

Autor: Trossen - Veröffentlicht 20.03.2017 16:01

Die Mediation verwendet Fachausdrücke verschiedener Disziplinen, die in dem Kontext der Mediation oft eine andere Bedeutung bekommen. Eine eigene Fachsprache muss sich erst noch herausbilden. und ,

Klarheit und Eindeutigkeit

der Fachsprache sind ein wesentlicher Aspekt um Missverständnisse und Fehlinterpretationen zu vermeiden. Dieser Beitrag setzt sich mit den terminologischen Herausforderungen auseinander.

Der Rumpelstilzcheneffekt

Autor: Trossen - Veröffentlicht 12.03.2017 16:20

Der Rumpelstilzcheneffekt beschreibt das Phänomen, dass die Parteien den richtigen Namen des Konfliktes nennen müssen, um den Konflikt loszuwerden.
Der richtige Name
des Konfliktes muss von den Parteien gefunden werden. Der Mediator hilft ihnen dabei.

Die Bedeutung der Metaebene

Autor: Trossen - Veröffentlicht 12.03.2017 08:01

Die Metaebene ist ein unabdingbares Element der Verstehensvermittlung. Sie wird in der Mediation durch den Mediator repräsentiert. Der Mediator ist sozusagen die
personifizierte Metaebene
Wer ihre Bedeutung versteht, kann sich besser in der Mediation bewegen. Mehr noch, er kann den mit der Mediation beschriebenen Kognitionsprozess in alltägliche Vorgänge adaptieren.

Woran erkenne ich einen Mediator?

Autor: Trossen - Veröffentlicht 06.03.2017 14:33

Ein Mediator ist sicher hilfsbereit und weiß wo es langgeht. Sicher weiß er auch was richtig und falsch ist. Wie kann er sonst den Parteien auf den richtigen Weg helfen? Weil er sich in der Kommunikation auskennt, ist er jemand, der Erfolg hat und sich durchzusetzen weiß. Jemand, der mehr Möglichkeiten hat, um zu erreichen was er will ....

Mediator oder nicht

Paradoxerweise sind das die Eigenschaften, die einen Mediator eher in Frage stellen als ihn zu empfehlen.

Über Verfahren und Methoden

Autor: Administrator - Veröffentlicht 31.12.2016 10:50

Noch in den Gesetzesmaterialien wurde der Begriff "Verfahren" synonym mit dem der "Methode" verwendet. Spätestens seit dem Mediationsgesetz ist das nicht mehr dasselbe. Für das

Verständnis der Mediation

und für den Umgang mit den in der Mediation zur Verfügung stehenden Werkzeugen ist die Auseinandersetzung mit den in der Praxis uneinheitlich verwendeten Begriffen Verfahren, Methoden und Techniken angebracht.

Gelingende Mediation ist erfolgreiche Mediation

Die „gelingende“ Mediation

Maßstab für Mediation
Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 13.08.2016 03:04

Zeitgleich mit dem Mediationsgesetz und der ZMediatAusbV, der Ausbildungsverordnung, ist die „gelingende“ Mediation in den Fokus der Fachleute geraten. Nein, es ist keine neue Mediationsart, eher der Hinweis, dass es auch

erfolgreiche Mediationen

gibt. Was eine erfolgreiche Mediation ist, wird nicht gesagt. Wir gehen der Frage auf den Grund.

Altenkirchener Modell - Ein Beispiel

Autor: Eberhard Kempf - Veröffentlicht 09.05.2016 20:34

Das „Altenkirchener Modell“ ist ein Beispiel für eine gelungene Verwendung der Mediation in einem förmlichen Familiengerichtsverfahren. Gericht und Anwälte verstehen sich als ein Team, das sich gemeinsam für die

konstruktive Lösung der Probleme

in Familiensachen für zuständig erklärt.

Das Recht in der Familienmediation

Autor: Administrator - Veröffentlicht 03.05.2016 05:31

Das Ziel der Trennung ist auch im Juristischen die Rückgewinnung der individuellen Unabhängigkeit, soweit das überhaupt möglich ist.

Es geht um Autonomie

und darum (wieder) autonom zu werden. Die Autonomie korrespondiert mit der Frage nach dem Bestand und der Ausgestaltung von Beziehungen. Die juristische Sicht kann diese Fragen nicht entscheiden. Sie kann jedoch den Rahmen definieren, in dem Entscheidungen möglich sind.

Was macht die Kompetenz aus?

Autor: Trossen, Arthur - Veröffentlicht 05.04.2016 08:34

Woran erkennt man eigentlich die Kompetenz des Mediators? Daran, dass eine Einigung zustande gekommen ist? Das Kriterium genügt sicher nicht,

wenn es um die Qualität geht.

Möglicherweise sind nicht einmal die Parteien in der Lage, diese Frage korrekt zu beantworten.

Hinweise

Alias: Fachartikel
Siehe auch: Fachzeitschrift
Diskussion (Foren): Siehe Mediationsvideos

1 Hier finden Sie die Zusammenstellung aller Aktionen: Aktion